idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Instance:
Share on: 
12/07/1999 19:56

Schulsozialarbeit im Brennpunkt

Dagmar Schuster M. A. Stabstelle Hochschulkommunikation und Forschungsmarketing
Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd

    Eltern oder Schule oder Sozialarbeiter: Wer kann und sollte helfen?

    Podiumsdiskussion zur Schulsozialarbeit an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd

    Eltern oder Schule oder Sozialarbeiter: Wer kann und sollte helfen?

    Podiumsdiskussion zur Schulsozialarbeit an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd

    Am Mittwoch, den 08. Dezember 1999 findet um 18.00 Uhr eine Podiumsdiskussion zu "Schulsozialarbeit - ein Angebot für Schule heute" statt. In letzter Zeit ist dieses Thema wiederholt in der Presse aufgegriffen worden und hat zum Teil heftige Reaktionen ausgelöst.

    Nach der Einführung von diversen Angeboten einer sozialpädagogischen Betreuung in verschiedenen Schulen in Baden-Württemberg haben die Beteiligten sehr unterschiedliche Erfahrungen gemacht. Nach dem Willen des Sozialministeriums soll der Einsatz von Sozialarbeit jungen Menschen, die zum Ausgleich sozialer Benachteiligungen oder zur Überwindung individueller Beeinträchtigungen in erhöhtem Maße auf Unterstützung angewiesen sind, sozialpädagogische Hilfen anbieten, die ihre schulische und berufliche Ausbildung, Eingliederung in die Arbeitswelt und ihre soziale Integration fördern.

    Die Pädagogische Hochschule und das Staatliche Schulamt Schwäbisch Gmünd setzen sich nun an die Spitze dieser Diskussion und lassen Beteiligte, Befürworter und Gegner von Sozialarbeit in Schulen zu Wort kommen.

    Auf dem Podium sitzen: Bürgermeister Jörg Schmidt, Stadt Schwäbisch Gmünd, Rektor Ludwig Grimminger, Mozartschule Hussenhofen, Dipl.-Sozialpäd. Marion Mika, Fritz- Ulrich-Schule Heilbronn, Prof. Dr. Reinhard Kuhnert, Stadtrat Schwäbisch Gmünd, Ltd. Schulamtsdirektor Wolfgang Schiele, Staatliches Schulamt Schwäbisch Gmünd und Prof. Dr. Manfred Wespel, Rektor der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd. Die Moderation übernimmt der Journalist Hans-Bernd Hirschmiller.

    Die Podiumsdiskussion findet statt im Hörsaal 1 (Mensagebäude) der PH, Oberbettringer Str. 200, Schwäbisch Gmünd.

    Pädagogische Hochschule
    Schwäbisch Gmünd
    - Pressestelle -
    Oberbettringer Straße 200
    73525 Schwäbisch Gmünd
    Verantwortlich: D. Schuster
    Tel.: 07171 / 983 - 209
    Fax: 07171 / 983 - 387
    e-mail: presse@ph-gmuend.de

    Belegexemplare erbeten


    Images

    Criteria of this press release:
    Media and communication sciences, Social studies, Teaching / education
    transregional, national
    Miscellaneous scientific news/publications, Studies and teaching
    German


     

    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).