Neue Medien in sportwissenschaftlichen Bibliotheken

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Thema Corona

idw-Abo
Science Video Project



Share on: 
03/15/2001 12:59

Neue Medien in sportwissenschaftlichen Bibliotheken

Frederik Borkenhagen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Deutsche Vereinigung für Sportwissenschaft

    Die Arbeitsgemeinschaft Sportwissenschaftlicher Bibliotheken (AGSB) führt vom 21.-23. März 2001 an der Universität Halle-Wittenberg ihre 22. Jahrestagung zum Thema "Neue Medien in der Sportwissenschaft: Wie gehen Bibliotheken damit um?" durch.

    Auf der 22. Jahrestagung der AGSB steht die Auseinandersetzung mit neuen Technologien und Medien in der Sportwissenschaft im Mittelpunkt. Dabei geht es zentral um die Frage, welche Funktionen Bibliotheken, Dokumentations- und Informationsstellen im Bereich der Sportwissenschaft und des Sports übernehmen sollen, wenn es um die Bereitstellung elektronischer Dokumente und vor allem multimedialer Technologien für Forschung, Studium und Lehre sowie Ausbildung und Training im Sport geht.

    Als Referenten konnten u.a. gewonnen werden:
    - Dr. Horst BÖGEL, MLU Halle, FB Chemie: "Lehren und Lernen mit Neuen Medien - mit Beispielen nicht nur aus der Computer-Chemie"
    - Dr. Hans-Ulrich KAMKE, HU Berlin: "'Dissertationen Online' für Wissenschaftler und Bibliotheken"
    - Dr. Nikola KORB, DDB Frankfurt: "'Dissertationen Online': Bibliothekarischer Geschäftsgang und technische Umsetzung"
    - Dr. Heike SCHIFFER, ZdS Köln: "Haben Hochschulbibliotheken eine Zukunft?"
    - Frederik BORKENHAGEN, dvs Hamburg: "Neue Medien in der Sportwissenschaft: Aktuelle Projekte"

    Zur Teilnahme eingeladen sind alle AGSB-Mitglieder, die Fachreferenten, Bibliothekskräfte und -beauftragten der Universitäts- bzw. Institutsbibliotheken aus dem Bereich des Sports sowie alle Interessierte aus den sportwissenschaftlichen Hochschul- und Forschungseinrichtungen, die sich mit Fragen der Bibliotheksarbeit, der Dokumentation und Information oder dem Einsatz neuer Technologien in Studium und Lehre befassen. Journalisten sind herzlich willkommen.

    Die Tagung wird ausgerichtet vom Institut für Sportwissenschaft der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.
    Unterbringungsmöglichkeiten können über die Ausrichterin reserviert werden.
    Die Tagungsgebühren betragen 100,00 DM und sind vor Ort zu entrichten.

    Anmeldungen sind zu richten an: Dr. Ingrid GWIZDEK, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Institut für Sportwissenschaft, 06099 Halle (Saale), Tel.: (0345) 55-24428, Fax: (0345) 55-27054, eMail: gwizdek@sport.uni-halle.de.

    Das aktuelle Tagungsprogramm sowie weitere Informationen zur Tagung (Anreise etc.) sind im Internet abrufbar unter:
    http://www.sport.uni-halle.de


    More information:

    http://www.sport.uni-halle.de
    http://www.dvs-sportwissenschaft.de


    Criteria of this press release:
    Media and communication sciences, Sport science
    transregional, national
    Miscellaneous scientific news/publications, Scientific conferences
    German


    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

    Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
    Okay