Neue Medien in sportwissenschaftlichen Bibliotheken

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

idw-Abo
Science Video Project



Teilen: 
15.03.2001 12:59

Neue Medien in sportwissenschaftlichen Bibliotheken

Frederik Borkenhagen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Deutsche Vereinigung für Sportwissenschaft

    Die Arbeitsgemeinschaft Sportwissenschaftlicher Bibliotheken (AGSB) führt vom 21.-23. März 2001 an der Universität Halle-Wittenberg ihre 22. Jahrestagung zum Thema "Neue Medien in der Sportwissenschaft: Wie gehen Bibliotheken damit um?" durch.

    Auf der 22. Jahrestagung der AGSB steht die Auseinandersetzung mit neuen Technologien und Medien in der Sportwissenschaft im Mittelpunkt. Dabei geht es zentral um die Frage, welche Funktionen Bibliotheken, Dokumentations- und Informationsstellen im Bereich der Sportwissenschaft und des Sports übernehmen sollen, wenn es um die Bereitstellung elektronischer Dokumente und vor allem multimedialer Technologien für Forschung, Studium und Lehre sowie Ausbildung und Training im Sport geht.

    Als Referenten konnten u.a. gewonnen werden:
    - Dr. Horst BÖGEL, MLU Halle, FB Chemie: "Lehren und Lernen mit Neuen Medien - mit Beispielen nicht nur aus der Computer-Chemie"
    - Dr. Hans-Ulrich KAMKE, HU Berlin: "'Dissertationen Online' für Wissenschaftler und Bibliotheken"
    - Dr. Nikola KORB, DDB Frankfurt: "'Dissertationen Online': Bibliothekarischer Geschäftsgang und technische Umsetzung"
    - Dr. Heike SCHIFFER, ZdS Köln: "Haben Hochschulbibliotheken eine Zukunft?"
    - Frederik BORKENHAGEN, dvs Hamburg: "Neue Medien in der Sportwissenschaft: Aktuelle Projekte"

    Zur Teilnahme eingeladen sind alle AGSB-Mitglieder, die Fachreferenten, Bibliothekskräfte und -beauftragten der Universitäts- bzw. Institutsbibliotheken aus dem Bereich des Sports sowie alle Interessierte aus den sportwissenschaftlichen Hochschul- und Forschungseinrichtungen, die sich mit Fragen der Bibliotheksarbeit, der Dokumentation und Information oder dem Einsatz neuer Technologien in Studium und Lehre befassen. Journalisten sind herzlich willkommen.

    Die Tagung wird ausgerichtet vom Institut für Sportwissenschaft der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.
    Unterbringungsmöglichkeiten können über die Ausrichterin reserviert werden.
    Die Tagungsgebühren betragen 100,00 DM und sind vor Ort zu entrichten.

    Anmeldungen sind zu richten an: Dr. Ingrid GWIZDEK, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Institut für Sportwissenschaft, 06099 Halle (Saale), Tel.: (0345) 55-24428, Fax: (0345) 55-27054, eMail: gwizdek@sport.uni-halle.de.

    Das aktuelle Tagungsprogramm sowie weitere Informationen zur Tagung (Anreise etc.) sind im Internet abrufbar unter:
    http://www.sport.uni-halle.de


    Weitere Informationen:

    http://www.sport.uni-halle.de
    http://www.dvs-sportwissenschaft.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Medien- und Kommunikationswissenschaften, Sportwissenschaft
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft, Wissenschaftliche Tagungen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay