idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Share on: 
06/09/1998 00:00

Neues Studienangebot Computervisualistik an der Universität in Koblenz

Bernd Hegen Referat Öffentlichkeitsarbeit
Universität Koblenz-Landau

    Neues Studienangebot Computervisualistik
    an der Universität in Koblenz

    Zum Wintersemester 1998/99 eröffnet die Universität in Koblenz den neuen Studiengang Computervisualistik. Bislang wird dieses Studium nur an einer deutschen Universität (Magdeburg) angeboten. Im Mittelpunkt der Computervisualistik steht die maschinelle Verarbeitung und Präsentation von Bildern sowie die Kombination von Bildern mit Ton und Text. Dafür werden Kompetenzen benötigt, die im traditionellen Informatikstudium nicht ausreichend vermittelt werden. Das Studium der Computervisualistik beschränkt sich daher nicht auf die Informatik, sondern verknüpft sie mit den Fächern Kunst und Design, Didaktik, Pädagogik sowie Psychologie.

    Absolventinnen und Absolventen dieses neuen Studiengangs werden überall dort Arbeitsplätze finden, wo es um die Entwicklung, den Aufbau, den Vertrieb und die Anwendung von Softwaresystemen geht, die einen hohen Visualisierungsanteil haben. Dazu zählen das computerunterstützte Konstruieren (CAD) und Produzieren (CAM), das elektronische Publizieren sowie Multimedia- und Internetanwendungen. Auch in allen Anwendungsbereichen des sogenannten Rechnersehens werden Spezialisten der Computervisualistik ihre Kompetenzen anwenden können. Das gilt für die automatische Auswertung von Computertomographien, Bildern von Wettersatelliten, Luftbildaufnahmen oder Fingerabdrücken für Sicherheitssysteme ebenso wie für die automatisierte Qualitäts-kontrolle in der industriellen Produktion oder für automatisierte Fahrzeugleitsysteme.

    Ansprechpartner für weitere Informationen:
    Prof. Dr. Lutz Priese,
    Tel.: 02 61 / 9119-414, email: priese@uni-koblenz.de


    More information:

    http://www.uni-koblenz.de/~lb/visualistik/vis/vis.html


    Criteria of this press release:
    Information technology
    transregional, national
    Research projects
    German


    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).