idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Teilen: 
09.06.1998 00:00

Neues Studienangebot Computervisualistik an der Universität in Koblenz

Bernd Hegen Referat Öffentlichkeitsarbeit
Universität Koblenz-Landau

    Neues Studienangebot Computervisualistik
    an der Universität in Koblenz

    Zum Wintersemester 1998/99 eröffnet die Universität in Koblenz den neuen Studiengang Computervisualistik. Bislang wird dieses Studium nur an einer deutschen Universität (Magdeburg) angeboten. Im Mittelpunkt der Computervisualistik steht die maschinelle Verarbeitung und Präsentation von Bildern sowie die Kombination von Bildern mit Ton und Text. Dafür werden Kompetenzen benötigt, die im traditionellen Informatikstudium nicht ausreichend vermittelt werden. Das Studium der Computervisualistik beschränkt sich daher nicht auf die Informatik, sondern verknüpft sie mit den Fächern Kunst und Design, Didaktik, Pädagogik sowie Psychologie.

    Absolventinnen und Absolventen dieses neuen Studiengangs werden überall dort Arbeitsplätze finden, wo es um die Entwicklung, den Aufbau, den Vertrieb und die Anwendung von Softwaresystemen geht, die einen hohen Visualisierungsanteil haben. Dazu zählen das computerunterstützte Konstruieren (CAD) und Produzieren (CAM), das elektronische Publizieren sowie Multimedia- und Internetanwendungen. Auch in allen Anwendungsbereichen des sogenannten Rechnersehens werden Spezialisten der Computervisualistik ihre Kompetenzen anwenden können. Das gilt für die automatische Auswertung von Computertomographien, Bildern von Wettersatelliten, Luftbildaufnahmen oder Fingerabdrücken für Sicherheitssysteme ebenso wie für die automatisierte Qualitäts-kontrolle in der industriellen Produktion oder für automatisierte Fahrzeugleitsysteme.

    Ansprechpartner für weitere Informationen:
    Prof. Dr. Lutz Priese,
    Tel.: 02 61 / 9119-414, email: priese@uni-koblenz.de


    Weitere Informationen:

    http://www.uni-koblenz.de/~lb/visualistik/vis/vis.html


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Informationstechnik
    überregional
    Forschungsprojekte
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).