HU-Podcast: „Twitter ist nur noch was für Ältere“

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

idw-Abo
Science Video Project


Share on: 
02/13/2020 12:36

HU-Podcast: „Twitter ist nur noch was für Ältere“

Boris Nitzsche Abteilung Kommunikation, Marketing und Veranstaltungsmanagement
Humboldt-Universität zu Berlin

    In der neuen Folge des HU-Podcasts spricht Professorin Elke Greifeneder und ihrem Team darüber, wie wir Informationen im Netz suchen und meiden – und welche Rolle das Alter dabei spielt.

    „Information Behaviour“ heißt der Lehrstuhl von Prof. Dr. Elke Greifeneder am Institut für Bibliotheks- und Informationswis-senschaft der Humboldt-Universität zu Berlin (HU). Erforscht wird dort wie Menschen mit Informationstechnologien umgehen. Es geht also um die Frage, wie wir Informationen suchen und es manchmal auch gezielt vermeiden, bestimmte Informationen zu finden.
    „Es sei immer wieder erstaunlich, wie unterschiedlich Menschen im Internet suchen“, sagt die Wissenschaftlerin. Welche Strate-gien die Nutzer dabei anwenden, das erforscht Elke Greifeneder gemeinsam mit jungen Wissenschaftlerinnen wie Kirsten
    Schlebbe und Vera Hillebrand.
    Im Gespräch mit der Radiojournalistin Cora Knoblauch erklären sie, welche Rolle das Alter der Nutzerinnen und Nutzer spielt und warum der Begriff des „Digital Native“ problematisch ist. Und sie stellen fest, dass sich eine wesentliche und uralte Strategie auch in Zeiten des Internet nicht geändert hat: Wenn wir etwas wissen wollen, fragen wir zuerst Freunde, Geschwister oder Eltern.

    Mehr zu diesem Thema hören Sie im neuen Wissenschaftspo-dcast der HU unter https://hu.berlin/podcampus

    Der HU-Wissenschaftspodcast „Unendliche Weiten, faszinierende Welten“ bringt die Hörerinnen und Hörer in Kontakt mit den Forschenden der HU. Die Radiojournalistin Cora Knoblauch führt die Gespräche an den Orten, die für die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler wichtig sind und an denen sie anschaulich machen können, worum es ihnen mit ihrer Forschung geht.

    Der nächste Wissenschaftspodcast erscheint am 11. März 2020. Gesprächspartnerin von Cora Knoblauch ist dann Dr. Ulrike Lü-ken, Professorin für Psychotherapie mit dem Schwerpunkt der Erforschung von Angststörungen.

    Sie finden die Podcasts der Humboldt-Universität auch auf Spo-tify und Apple Podcasts


    Original publication:

    https://hu.berlin/podcampus


    Criteria of this press release:
    Journalists
    Information technology
    transregional, national
    Advanced scientific education, Miscellaneous scientific news/publications
    German


    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

    Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
    Okay