idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Grafik: idw-Logo

idw - Informationsdienst
Wissenschaft

Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project



Share on: 
11/20/2020 17:00

Auch in Pandemie-Zeiten: Kuratorium arbeitet mit Hochdruck am Masterplan Gesundheitswirtschaft 2030

Michael Lüdtke Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
BioCon Valley Initiative

    Auf der am vergangenen Freitag in Form einer Videokonferenz stattgefundenen 6. Plenarsitzung des Kuratoriums Gesundheitswirtschaft des Landes Mecklenburg-Vorpommern haben die Ministerpräsidentin Manuela Schwesig und der Präsident des Gremiums, Prof. Wolfgang Schareck (siehe Foto), den Mitgliedern für ihr großes Engagement bei der Fortschreibung des „Masterplans Gesundheitswirtschaft Mecklenburg-Vorpommern 2030“ gedankt. Angesichts der bislang erreichten Arbeitsergebnisse erscheint es realistisch, dass der Leitfaden für die Weiterentwicklung der Branche bereits im Frühjahr 2021 verabschiedet werden kann.

    Die derzeitige strategische Grundlage der Branchenentwicklung ist der 2011 beschlossene „Masterplan Gesundheitswirtschaft Mecklenburg-Vorpommern 2020“. Gemeinsam mit den Experten hat Wirtschaftsstaatssekretär Dr. Stefan Rudolph im Mai den Fortschreibungsprozess für diesen Leitfaden gestartet. Ein eigens dafür eingerichteter Steuerrat begleitet dabei den Prozess so, dass die Expertise und Erfahrungen aller Kuratoriumsmitglieder in den Masterplan miteinfließen. Ziel ist eine gemeinsame Vision der Zukunft des Landes Mecklenburg-Vorpommern in der Gesundheitswirtschaft.

    In dem Papier zur Weiterentwicklung der Branche, dessen Prozess die BioCon Valley® GmbH steuert, geht es insbesondere um die Schwerpunkte Internationalisierung der Branche, Nutzung der Standortvorteile von MV im Ostseeraum, Gründerklima und Start-ups, Verzahnung von Wissenschaft und Wirtschaft sowie Fachkräftegewinnung und Digitalisierung. Die Gesundheitswirtschaft ist nach wie vor ein Wachstumsmotor und ein Beschäftigungsgarant im Land. In Mecklenburg-Vorpommern gibt es mit 19,8 Prozent bundesweit die meisten Erwerbstätigen in dieser Branche. Jeder fünfte Beschäftigte im Land (150.000) ist in der Gesundheitswirtschaft tätig.

    Über das Kuratorium Gesundheitswirtschaft:
    Dem Gremium gehören aktuell 70 Mitglieder an. Präsident ist der Rektor der Universität Rostock, Prof. Wolfgang Schareck. Aufgabe des Kuratoriums Gesundheitswirtschaft ist die strategische Begleitung und Beratung der Landesregierung zur Gesundheitswirtschaft des Landes. Die BioCon Valley® GmbH ist im Auftrag des Landes Mecklenburg-Vorpommern für die Betreuung des Kuratoriums Gesundheitswirtschaft sowie seiner Strategiegruppen zuständig. Die Geschäftsstelle dieses hochkarätig besetzten Arbeitsgremiums ist ebenfalls bei der BioCon Valley® GmbH angesiedelt.


    More information:

    http://www.bioconvalley.org/gesundheitsland-mecklenburg-vorpommernm-v/kuratorium... Webseite zum Kuratorium Gesundheitswirtschaft des Landes Mecklenburg-Vorpommern


    Criteria of this press release:
    Journalists
    Economics / business administration, Medicine, Politics, Social studies
    regional
    Research results, Transfer of Science or Research
    German


    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).