idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Magazin
Share on: 
12/21/2005 12:57

"Dampf aus" in China, aber Volldampf für Tourismus in Sicht

Roland Hahn Pressestelle
Fachhochschule Erfurt

    China ist das Land der Erde, in dem die meisten Dampflokomotiven im Einsatz sind. So auch auf der "Jitong"-Eisenbahnlinie zwischen Jining und Tongliao in der Inneren Mongolei, wo bisher 2900 PS starke Dampfloks schwere Güterzüge schleppten. Besonders spektakulär war die Überquerung des 1200m hohen "Jing Peng"-Passes, der in zahlreichen Kehrschleifen, Tunnels und Viadukten von den schwer arbeitenden Maschinen überwunden werden musste.
    Diese Ära hat nun ein Ende. Prof. Dr.-Ing. Elmar Pfannerstill vom Fachbereich Verkehrs- und Transportwesen der FH Erfurt war am 9. Dezember dabei, als in Anwesenheit hochrangiger Vertreter des chinesischen Verkehrswesens im Dampflokdepot Daban der Abschied vom regulären Dampfbetrieb in einer stilvollen Zeremonie begangen wurde. Allerdings hat man in China das touristische Potenzial für Dampflok- bespannte Züge in spektakulärer Landschaft erkannt: So wurde bei gleicher Gelegenheit vom General Manager der Jitong-Eisenbahn das Startsignal für den ersten Tourismus-Sonderzug über den Jing Peng-Pass gegeben.
    Prof. Pfannerstill durfte die Fahrt durch die schneebedeckte, in Europa weitgehend unbekannte Gebirgslandschaft miterleben. Zwei schwere, für den Anlass besonders geschmückte Lokomotiven der Typs QJ (Qian Jin = Fortschritt) zogen den Sonderzug über den Gebirgspass und lieferten dabei eine eindrucksvolle Geräuschkulisse. Der Zug war angenehm beheizt: Trotz Sonnenschein herrschten draußen nämlich Temperaturen von -20°C. Im Sommer ist das Klima allerdings angenehmer, so dass dadurch das hoffentlich erfolgreiche Tourismus-Projekt nicht beeinträchtigt werden dürfte.

    Kontakt Prof. Dr.-Ing. Pfannerstill: pfannerstill@fh-erfurt.de


    Images

    Der letzte Dampflok-bespannte Güterzug auf dem Weg zum Jing Peng-Pass in der Inneren Mongolei gezogen von zwei 2900PS-starken Lokomotiven des Typs QJ
    Der letzte Dampflok-bespannte Güterzug auf dem Weg zum Jing Peng-Pass in der Inneren Mongolei gezoge ...
    FHE, Pfannerstill
    None

    Prof. E. Pfannerstill vom Fachbereich Verkehrs- und Transportwesen der FH Erfurt vor der festlich geschmückten Dampflokomotive Typ QJ des Tourismus-Eröffnungszuges auf der Jitong-Eisenbahn in der Inneren Mongolei
    Prof. E. Pfannerstill vom Fachbereich Verkehrs- und Transportwesen der FH Erfurt vor der festlich ge ...
    Pfannerstill/ privat
    None


    Criteria of this press release:
    Traffic / transport
    transregional, national
    Miscellaneous scientific news/publications, Personnel announcements
    German


     

    Der letzte Dampflok-bespannte Güterzug auf dem Weg zum Jing Peng-Pass in der Inneren Mongolei gezogen von zwei 2900PS-starken Lokomotiven des Typs QJ


    For download

    x

    Prof. E. Pfannerstill vom Fachbereich Verkehrs- und Transportwesen der FH Erfurt vor der festlich geschmückten Dampflokomotive Typ QJ des Tourismus-Eröffnungszuges auf der Jitong-Eisenbahn in der Inneren Mongolei


    For download

    x

    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).