idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Magazin
Share on: 
03/03/2017 11:32

Neue Ausstellung zur Reformationszeit in der Bibliotheca Albertina Leipzig

Susann Huster Stabsstelle Universitätskommunikation/Medienredaktion
Universität Leipzig

    In der Bibliotheca Albertina der Universität Leipzig ist ab 10. März 2017 die neue Ausstellung "Bildwechsel. Buchillustration in der Reformationszeit" zu sehen. Vor der Eröffnung laden wir Medienvertreter am 9. März 2017 zu einem Pressegespräch und zur Vorbesichtigung der Ausstellung in die Bibliotheca Albertina ein.

    Termin: 09.03.2017, 13:00 Uhr
    Ort: Bibliotheca Albertina
    Beethovenstr. 6
    04107 Leipzig

    Ihre Gesprächspartner sind:

    Prof. Ulrich Johannes Schneider, Direktor der Universitätsbibliothek
    Prof. Thomas Fuchs, Leiter der Sondersammlungen der Universitätsbibliothek,
    Thomas Thibault Döring, Kurator der Ausstellung


    Mit der durch Martin Luther angestoßenen Reformation veränderte sich nicht nur das Bild der Welt, sondern auch die Art und Weise, wie die Welt abgebildet wurde. Bücher und auch das Bild im Buch gewannen zunehmend an Bedeutung. Bücher, die in der Reformationszeit gedruckt wurden, bieten reiches Anschauungsmaterial. Bilder wurden von den verschiedenen Parteien zur Darstellung des eigenen Standpunktes genutzt. Entwickelt wurde eine eigene Bildtypologie, die die evangelische Heilsbotschaft den Menschen vermittelte und die Akteure der reformatorischen Verkündigung in den Mittelpunkt rückte. Von evangelischen Künstlern wurden spezifische Bildprogramme erschaffen. In der Ausstellung zeigen zeitgenössische Buchillustrationen aus dem Bestand der Universitätsbibliothek Leipzig den durch die evangelische Bewegung verursachten Bildwechsel. Bilder in den Büchern dieser Zeit hatten vielfältige Funktionen: sie waren Symbol, Bekenntnis, Satire, Erläuterung oder bloßer Schmuck. Sie belehren, erzählen, erbauen und ermahnen, bekennen, zeigen Visionen, verspotten und vieles mehr. Heute sind sie interessante und wichtige Zeugen einer großen Umwälzung.

    Die Ausstellung "Bildwechsel. Buchillustration in der Reformationszeit" ist vom 10. März bis 9. Juli 2017 täglich von 10 bis 18 Uhr in der Bibliotheca Albertina zu sehen. Der Eintritt ist frei.



    Weitere Informationen:

    Dagmar Heinicke
    Öffentlichkeitsarbeit Universitätsbibliothek
    Telefon: +49 341 97-30565
    E-Mail: oeffentlichkeitsarbeit@ub.uni-leipzig.de
    Web: www.ub.uni-leipzig.de


    More information:

    http://www.ub.uni-leipzig.de/aktuelle-ausstellungen/buchillustration-in-der-reformationszeit/


    Images

    "Papstesel und Mönchskalb" - Diese Darstellung von Lukas Cranach d. Ä. gehört zu den bekanntesten Bildern aus der Reformationszeit.
    "Papstesel und Mönchskalb" - Diese Darstellung von Lukas Cranach d. Ä. gehört zu den bekanntesten Bi ...
    Foto: Universitätsbibliothek Leipzig
    None


    Criteria of this press release:
    Journalists
    History / archaeology, Religion
    regional
    Press events
    German


     

    "Papstesel und Mönchskalb" - Diese Darstellung von Lukas Cranach d. Ä. gehört zu den bekanntesten Bildern aus der Reformationszeit.


    For download

    x

    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).