idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Share on: 
08/13/2019 13:45

15. Internationales Mathe-Camp am Werbellinsee

Boris Nitzsche Abteilung Kommunikation, Marketing und Veranstaltungsmanagement
Humboldt-Universität zu Berlin

    Die Besten des Känguru-Wettbewerbs aus 8 Ländern treffen sich zu Mathematik und Freizeit.

    Vom 16. bis 24. August 2019 findet das 15. Internationale Mathe-Camp am Werbellinsee statt. Dazu haben die Veranstalter des Känguru-Mathematikwettbewerbs in Deutschland die erfolgreichsten Teilnehmer der Klassen 9 und 10 aus acht europäischen Ländern eingeladen. Die 63 Jugendlichen kommen aus den Niederlanden, Polen, Österreich, der Schweiz, der Slowakei, Tschechien und Ungarn. Deutschland ist mit Schülerinnen und Schüler aus Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Thüringen vertreten.

    In Workshops erkunden die 15- bis 17-Jährigen mathematische Themen abseits der Schulmathematik. Neben Knobeleien mit Würfeln oder Hologrammen werden die Teilnehmer unter Anleitung von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern unter anderem in mathematische Spieltheorie, Kryptographie oder Sphärische Astronomie eingeführt. Wie beim internationalen wissenschaftlichen Zusammenarbeiten üblich wird auch im Mathe-Camp am Werbellinsee Englisch gesprochen – und nicht nur in den Workshops. In der gemeinsamen Freizeit wird so ein intensiver Kontakt und der kulturelle Austausch zwischen den Jugendlichen möglich. Neben Sport und Spiel runden Exkursionen zum Schiffshebewerk Niederfinow, zur NaturTherme Templin und ein Besuch der Reichstagskuppel das Programm ab.

    Die Teilnahme am Internationalen Mathe-Camp ist eine Auszeichnung für die Allerbesten beim Känguru-Mathematikwettbewerb, der in Deutschland in diesem Jahr sein 25. Jubiläum feierte. Federführend ist der Mathematikwettbewerb Känguru e.V., der seinen Sitz an der Humboldt-Universität zu Berlin hat. Der Känguru-Wettbewerb ist ein „Wettbewerb für alle“, bei dem jeder der fast 970.000 Teilnehmer aus den etwa 11.800 Teilnehmerschulen eine Anerkennung seiner persönlichen Leistung erhielt: eine Urkunde, eine Lösungsbroschüre mit vielen mathematischen Knobeleien sowie ein kleines Spiel als Erinnerungspreis. Das internationale Event mit weltweit über 6 Millionen Teilnehmern aus mehr als 80 Ländern findet das nächste Mal am 19. März 2020 statt.

    Weitere Informationen
    http://www.hu-berlin.de/de/schule/angebote/kaenguru-der-mathematik


    Contact for scientific information:

    Alexander Unger, Mathematikwettbewerb Känguru e.V.,
    c/o Humboldt-Universität zu Berlin, Institut für Mathematik,
    Tel: 030. 2093 2173, E-Mail: unger@mathematik.hu-berlin.de


    Criteria of this press release:
    Journalists
    Mathematics
    transregional, national
    Contests / awards
    German


    Help

    Search / advanced search of the idw archives
    Combination of search terms

    You can combine search terms with and, or and/or not, e.g. Philo not logy.

    Brackets

    You can use brackets to separate combinations from each other, e.g. (Philo not logy) or (Psycho and logy).

    Phrases

    Coherent groups of words will be located as complete phrases if you put them into quotation marks, e.g. “Federal Republic of Germany”.

    Selection criteria

    You can also use the advanced search without entering search terms. It will then follow the criteria you have selected (e.g. country or subject area).

    If you have not selected any criteria in a given category, the entire category will be searched (e.g. all subject areas or all countries).

    Cookies optimize the use of our services. By surfing on idw-online.de you agree to the use of cookies. Data Confidentiality Statement
    Okay