Kolloquium: Innovative Agrarforschung

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

idw-Abo
Science Video Project

Veranstaltung



Teilen: 
30.06.2006 - 30.06.2006 | Göttingen

Kolloquium: Innovative Agrarforschung

Die Göttinger Fakultät für Agrarwissenschaften lädt zu dieser Veranstaltung anlässlich der Gründung des Deparments für Nutzpflanzenwissenschaften ein. Der Präsident der Georg-August-Universität, Prof. Dr. Kurt von Figura, und der Dekan der Fakultät, Prof. Dr. Rainer Marggraf, werden das Kolloquium eröffnen. Als Gastreferent spricht anschließend Dr. Ralf Paeschke vom niedersächsischen Landwirtschaftsministerium über die Anforderungen an eine moderne Nutzpflanzenforschung. Für den Vorstand des Departments erläutert Prof. Dr. Norbert Claassen Struktur und Potentiale der neuen Einrichtung, ehe dann die einzelnen Abteilungen in Kurzvorträgen Forschungsfelder und aktuelle Forschungsergebnisse vorstellen.

Das neue Department in den Agrarwissenschaften hat die Aufgabe, Lehr- und Forschungsaktivitäten auf dem Gebiet der Nutzpflanzenwissenschaften einschließlich der Bereiche Agrarökologie, Agrartechnik, Landnutzung und Pflanzenbiotechnologie zu koordinieren und weiterzuentwickeln. Dazu gehören die Förderung des Wissenstransfers und der wissenschaftlichen Kommunikation, die Unterstützung bei der Einwerbung und Betreuung von Drittmittelprojekten, die Initiierung und Begleitung gemeinsamer Vorhaben sowie die Mitwirkung an der fächerübergreifenden Organisation und Durchführung der Lehre. Weitere Aufgaben betreffen Fördermöglichkeiten für den wissenschaftlichen Nachwuchs und die Kooperation mit nationalen und internationalen Institutionen. Das Department, das die bisher auf dem Gebiet der Nutzpflanzenwissenschaften bestehenden Institute unter einem Dach zusammenführt, umfasst 13 Abteilungen.

Die Präsentation der einzelnen Abteilungen im Rahmen des Kolloquiums beginnt mit einem Vortrag von Prof. Dr. Rolf Rauber (Pflanzenbau) und Prof. Dr. Johannes Isselstein (Graslandwissenschaft) zum Thema "Nutzung der Artenvielfalt für die Entwicklung pflanzenbaulicher Systeme". Es folgt der Beitrag von Prof. Dr. Heiko Becker (Pflanzenzüchtung), der über "Pflanzenzüchtung zwischen Gentechnik und Biodiversität" sprechen wird. Anschließend referiert Prof. Dr. Teja Tscharntke (Agrarökologie) zum Thema "Biodiversität, Ökosystemfunktionen und nachhaltiges Management von Agrarlandschaften", bevor dann Juniorprofessor Dr. Mark Varrelmann (Pflanzenvirologie) "Beiträge der Molekularbiologie zur Bekämpfung von Pflanzenvirosen" vorstellt. In einem weiteren gemeinsamen Vortrag von Prof. Dr. Elke Pawelzik (Qualität pflanzlicher Erzeugnisse) und Prof. Dr. Norbert Claassen (Pflanzenernährung) geht es um "Anforderungen an Pflanzenernährung und Produktqualität für die Erzeugung hochwertiger Lebensmittel".

Über "Aktuelle Probleme durch Schädlinge und Pathogene - Forschungsfelder der Phytomedizin an der Universität" sprechen Prof. Dr. Petr Karlovsky (Molekulare Phytopathologie und Mykotoxinforschung), Prof. Dr. Stefan Vidal (Agrarentomologie) und Prof. Dr. Andreas von Tiedemann (Allgemeine Pflanzenpathologie und Pflanzenschutz). Im Anschluss daran informieren Prof. Dr. Wolfang Lücke (Agrartechnik) und Dr. Christian Ahl (Agrarpedologie) über "Energiepflanzenanbau aus technologischer und bodenkundlicher Sicht". Mit dem Thema "Integrierte Landnutzung in den Tropen - Chancen für interdisziplinäre und internationale Forschungskooperation" befasst sich Privatdozent Dr. Martin Worbes (Tropischer Pflanzenbau). Den abschließenden Vortrag "Die Zukunft der Zuckerrübe - eine süße Perspektive?" hält Prof. Dr. Bernward Märländer vom An-Institut für Zuckerrübenforschung.

Hinweise zur Teilnahme:
Kontaktadresse:
Dr. Johannes Hippe
Georg-August-Universität Göttingen
Fakultät für Agrarwissenschaften
Department für Nutzpflanzenwissenschaften
Von-Siebold-Straße 8, 37075 Göttingen
Telefon (551) 39-4356, Fax (0551) 39-4601

Termin:

30.06.2006 09:30 - 13:30

Veranstaltungsort:

Waldweg 26, Aula
37073 Göttingen
Niedersachsen
Deutschland

Zielgruppe:

Studierende, Wissenschaftler

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

regional

Sachgebiete:

Tier / Land / Forst

Arten:

Eintrag:

23.06.2006

Absender:

Marietta Fuhrmann-Koch

Abteilung:

Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event17553


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay