23. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Perinatale Medizin

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
29.11.2007 - 01.12.2007 | Berlin

23. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Perinatale Medizin

Forum für neues Leben
Themenspektrum reicht von der Pränataldiagnostik bis zur Nachbetreuung Frühgeborener

Mit täglichen Pressekonferenzen

Der Deutsche Kongress für Perinatale Medizin ist eine wichtige Plattform zum Austausch wissenschaftlicher Ergebnisse und zur Diskussion bewährter und neuer Behandlungsmethoden. Die Themen reichen von der Pränataldiagnostik, der Betreuung von Schwangerschaften und Geburten bis zur Akutversorgung und Nachbetreuung von Früh- und Neugeborenen. Neben der Deutschen Gesellschaft für Perinatale Medizin als Hauptveranstalter beteiligen sich die Gesellschaft für Neonatologie und Pädiatrische Intensivmedizin, der Bund Deutscher Hebammen und Gruppierungen des Board für Pränatal- und Geburtsmedizin der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe an diesem Kongress. Erwartet werden ca. 2000 Teilnehmer.

Hinweise zur Teilnahme:
Teilnehmer: Infos und Anmeldung bei
AAK GmbH
Prinzenallee 3, 40549 Düsseldorf
Tel. 0211/9686 3777, Fax 0211/9686 4777

Medienkontakt:
MWM-Vermittlung
Kirchweg 3 B, 14129 Berlin
Tel.: 030/803 96-86; Fax: -87
mwm@mwm-vermittlung.de
www.mwm-vermittlung.de
http://www.mwm-vermittlung.de/perinatal07.html

Termin:

29.11.2007 ab 08:00 - 01.12.2007 18:00

Veranstaltungsort:

Internationales Congress Centrum Berlin (ICC)
Messedamm / Ecke Neue Kantstr.
14055 Berlin
Berlin
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten, Wissenschaftler

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Ernährung / Gesundheit / Pflege, Medizin

Arten:

Eintrag:

13.07.2007

Absender:

Dipl.Pol. Justin Westhoff

Abteilung:

MWM-Vermittlung

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event20875


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay