idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
19.10.2007 - 19.10.2007 | Greifswald

24-Stunden-Vorlesung

24-Stunden-Vorlesung an der Universität Greifswald

Programm der 24-Stunden-Vorlesung
(Wenn nicht extra angegeben, finden die Vorlesungen im HS 5 statt.)
16-17 Uhr Prof. Dr. Rainer Westermann "Evaluieren - aber richtig"
17-18 Uhr Prof. Dr. Wolfgang Joecks "Bestechen - aber richtig"
18-19 Uhr Prof. Dr. Michael North "Kommunikationsrevolutionen"
18-20 Uhr Prof. Dr. Lutz Gürtler "Tier - Mensch. Übertragung von Infektionserregern. Wie? Wann? Warum? wie lange noch? (HS 1)
19-20 Uhr Prof. Dr. Martin Meschede "Was Darwin noch nicht wusste: Die Entwicklung der Glapagos-Inseln aus geologischer Sicht"
20-22 Uhr Prof. Dr. Steffen Fleßa "Gut gemeint - schlecht gemacht: Anmerkungen zur Nachhaltigkeit medizinischer Entwicklungshilfe"
20-21 Uhr Yvonne Borowski (University of Lodz) "Graece - Vulgari Invective Laughter in Ancient Greece" (HS 1)
21-22 Uhr Prof. Dr. Michael Düring "Kurz und knapp: Witz, Stereotyp und Paradoxon im slavischen Aphorismus" (HS 1)
22-24 Uhr Prof. Dr. Walter Baumgartner "Kann ein Eskimo Zenbuddhist sein? Tanskulturalität in der norwegischen Lyrik"
0-1 Uhr Dr. Manuela Dudeck "Misery - Stephen King zwischen Horrorvision und psychologischem Phänomen"
0-1 Uhr Prof. Dr. Amei Koll-Stobbe "Linguistic Landscape, or Graffiti and Co. - Kommunikation im öffentlichen urbanen Sprachraum" (HS 1)
1-2 Uhr Prof. Dr. Matthias Schneider "Das ABC der Musik - Musikalisches zum Jahr der Geisteswissenschaften
2-3 Uhr Front Deutscher Äpfel "Was gibt der deutschen Jugend Kraft? APFELSAFT! APFELSAFT!
3-5 Uhr Nils Kleemann (Montessori Schule) "Standards für gute Schule - Die Praxis gibt Antworten"
5-7 Uhr Lisa Steckel "Verbrennt die Hexe! - Hexenverfolgung und Folter in der Frühen Neuzeit"
7-8 Uhr PD Dr. Martin Krieger "Die vergessenen Toten. Koloniale Friedhöfe in Indien"
8-9 Uhr Konstanze Fendrich "Rekordhitze, Jahrhundertflut und Mückenterror: Auswirkungen des globalen Klimawandels auf die Gesundheit des Menschen"
9-10 Uhr Eckhard Oberdörfer (Ostsee-Zeitung) "Vom Hundeloch zum fidelen Gefängnis. Streiflichter auf die Geschichte der akademischen Gerichtsbarkeit in Deutschland"
10-11 Uhr Prof. Dr. Heyo K. Kroemer "Viagra und Co: Lifestyledrogen für alle?"
11-12 Uhr Prof. Dr. Christian Splieth "Zeig mir Deine Zähne und ich verrate Dir Deine (Bildungs-)Karriere"
12-14 Uhr Prof. Dr. Hans-Georg Knothe "Ärztliche Schadenersatzpflicht bei Geburt eines Kindes mit schwerer Behinderung (wrong full birth"-Problematik)"
14-16 Uhr Prof. Dr. Bert Kaminski "Ausgewählte Erfahrungen bei der wissenschaftlichen Politikberatung"

Hinweise zur Teilnahme:
Informationen: AStA der Universität Greifswald, Telefon 03834 86-1750

Termin:

19.10.2007 ab 16:00

Veranstaltungsort:

Hörsaalgebäude Rubenowstraße 1
17489 Greifswald
Mecklenburg-Vorpommern
Deutschland

Zielgruppe:

jedermann

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Gesellschaft

Arten:

Eintrag:

17.10.2007

Absender:

Sabine Köditz

Abteilung:

Presse- und Informationsstelle

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event21702


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).