idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
17.09.2009 - 17.09.2009 | Dresden

Laienforum der Urologen klärt über neue Prostatakrebs-Leitlinie auf

Dresden. Medizinischer Fortschritt und Patienteninformation sollen Hand in Hand gehen: Die Deutsche Gesellschaft für Urologie e.V. (DGU) präsentiert im Rahmen ihrer 61. Jahrestagung in Dresden die neue interdisziplinäre S3-Prostatakarzinom-Leitlinie und klärt nahezu zeitgleich in einem Laienforum über deren Bedeutung für die Patientenversorgung auf. Betroffene und interessierte Besucher haben auf der öffentlichen und kostenfreien Veranstaltung der DGU und des Bundesverbands Prostatakrebs Selbsthilfe e.V. (BPS), am Donnerstag, 17. September 2009 von 19.30 bis 21.00 Uhr im Internationalen Congress Centrum Dresden (ICC), Gelegenheit, sich über die Relevanz der aktuellen Behandlungsempfehlungen beim Prostatakarzinom zu informieren. Im Anschluss an die Experten-Beiträge stellen sich die Referenten den Fragen der Besucher.

www.dgu-kongress.de
www.urologenportal.de

DGU-Kongress- Pressestelle
Bettina-Cathrin Wahlers & Sabine Martina Glimm
Stremelkamp 17,
21149 Hamburg
Tel.: (040) 79 14 05 60,
E-Mail: info@wahlers-pr.de
www.dgu-kongress.de
www.urologenportal.de
Kongress-Akkreditierung und Anmeldung zu den Pressekonferenzen: http://www.presseportal.de/otsEinladung/event/8a988089ab

Hinweise zur Teilnahme:
Kostenlos!

Termin:

17.09.2009 19:30 - 21:00

Anmeldeschluss:

17.09.2009

Veranstaltungsort:

Maritim Internationales Congress Center Dresden
Ostraufer 2
01067 Dresden
Sachsen
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten, jedermann

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

regional

Sachgebiete:

Ernährung / Gesundheit / Pflege, Medizin, Psychologie

Arten:

Eintrag:

31.08.2009

Absender:

Bettina-Cathrin Wahlers

Abteilung:

Pressestelle der DGU

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event28389


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay