idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung



Teilen: 
03.06.2010 - 05.06.2010 | Freiburg

SBMC 2010 - Conference on Systems Biology of Mammalian Cells 2010

SBMC 2010 will present cutting-edge experimental, theoretical and computational approaches to unravel the design principles underlying a wide range of regulatory processes in mammalian cells, including metabolic pathways, genetic and signalling networks, and disease promoting mechanisms. SBMC 2010 spans the range from basic to biomedical research and towards industrial applications.

More Information: http://www.sbmc2010.de;
http://www.hepatosys.de; http://www.systembiologie.de

Understanding the molecular basis of complex biological processes requires both new experimental and conceptual approaches. Advancement of quantitative methods facilitate the comprehensive dissection of regulatory components that control decisions in mammalian cells. However, new computational, mathematical, engineering, and physical approaches are required to integrate such wealth of experimental information and develop mathematical models to reveal the design principles of biological systems and predict their behaviour in a patho-physiological context.

Hinweise zur Teilnahme:
Registration: http://www.sbmc2010.de/registration.html
Deadline for Abstracts Submission: 15.04.2010

Termin:

03.06.2010 ab 13:00 - 05.06.2010 17:00

Anmeldeschluss:

03.06.2010

Veranstaltungsort:

Konzerthaus Freiburg
Konrad-Adenauer-Platz 1
79098 Freiburg
Germany
79098 Freiburg
Baden-Württemberg
Deutschland

Zielgruppe:

Studierende, Wissenschaftler

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

international

Sachgebiete:

Biologie, Chemie, Informationstechnik, Physik / Astronomie, Wirtschaft

Arten:

Eintrag:

25.02.2010

Absender:

Sabine Trunz

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Englisch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event30441

Anhang
attachment icon SBMC 2010 Flyer

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).