idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
29.04.2010 - 29.04.2010 | Remagen

Klimaforschung und Klimapolitik. Rollenverteilung und Nachhaltigkeit

Vortrag der Europäischen Akademie Bad Neuenahr-Ahrweiler GmbH gemeinsam mit der Kreissparkasse Ahrweiler im Bahnhof Rolandseck, Remagen. Referent ist Universitätsprofessor Dr. rer. nat. Dr. h.c. Hans von Storch, Universität Hamburg und GKSS Forschungszentrum, der Mitautor des internationalen Klimaberichts des IPCC ist.

Die öffentliche Kommunikation zum Thema "menschgemachter Klimawandel" suggeriert, dass das 2-Grad-Ziel eine Notwendigkeit wäre, die sich zwingend aus der Wissenschaft ergibt. Wissenschaftler geben politische Stellungnahmen ab, formulieren Notwendigkeiten, bewerten Erfolge und Misserfolge von Klimapolitik. Die Öffentlichkeit wird mit dramatischen Einschätzungen über die Folgen des unzureichend gebremsten Klimawandels konfrontiert, aber eine gleichzeitige tatsächliche wirksame Mobilisierung der breiten Öffentlichkeit findet nicht statt. Die überlieferte Rollenverteilung von Wissenschaft und Politik
gilt nicht mehr - Politik argumentiert mit Wissenschaft, Wissenschaft argumentiert mit Politik. Das bekommt weder der Politik noch der Wissenschaft gut. - Die Gesellschaft ist gefordert, ihren Dienstleister "Klimaforschung" neu aufzustellen.

Hinweise zur Teilnahme:
Bitte melden Sie sich bei uns zur Veranstaltung an:
E-Mail: friederike.wuetscher@ea-aw.de

Termin:

29.04.2010 19:30 - 22:00

Anmeldeschluss:

16.04.2010

Veranstaltungsort:

Bahnhof Rolandseck
Hans Arp-Allee 1
53424 Remagen
Rheinland-Pfalz
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten, jedermann

Relevanz:

regional

Sachgebiete:

Gesellschaft, Meer / Klima, Philosophie / Ethik, Politik, Umwelt / Ökologie

Arten:

Eintrag:

15.04.2010

Absender:

Friederike Wütscher

Abteilung:

Redaktion und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event30954


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay