idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
20.09.2011 - 23.09.2011 | Essen

UDE: Internationale Summer School beginnt

Migration und Zugehörigkeit – diese Themen sorgen regelmäßig für hitzige politische, aber auch wissenschaftliche Debatten. Eine internationale Summer School will vom 20. bis zum 23. September ihren Beitrag zum Verständnis der Diskussion leisten. Sie wird veranstaltet von den Fakultäten für Sozialwissenschaften der Universität Duisburg-Essen und der Ruhr-Universität Bochum sowie vom Essener Kolleg für Geschlechterforschung. Dabei geht es unter dem Titel „Classifications and the Construction of Belongings“ um Klassifikationen wie z.B. die Staatsangehörigkeit.

Die vier Veranstaltungstage am Kulturwissenschaftlichen Institut Essen (KWI) zeichnen sich nicht nur durch Vorträge renommierter Gastredner aus dem Ausland aus, sondern auch durch einen breiten internationalen Teilnehmerkreis.

Mit Spannung erwartet werden die Fachvorträge von Nira Yuval-Davis, María do Mar Castro Varela und Nikita Dhawan, Anne Green und Jeroen Doomernik, etwa zum Wandel des niederländischen Diskurses über Migration oder zu den Verschiebungen in der britischen Migrationsstatistik. 33 Promovierende aus Ländern wie Kanada, der Türkei, Großbritannien, Italien und Polen beschäftigen sich in ihren Doktorarbeiten mit diversen Facetten der Konstruktion von Zugehörigkeit in der Migration. Sie stellen ihre Forschungsarbeiten in Kleingruppen und Posterpräsentationen vor. Am ersten Abend ist ein Ausflug zur Moschee in Duisburg-Marxloh geplant.

Hinweis für die Redaktion:
Ihre Berichterstatter sind bei der Summer School herzlich willkommen. Bitte melden Sie sich vorab bei Damir Softic, Tel. 0176/627-16775, damir.softic@uni-due.de an.

Weitere Informationen: http://www.uni-due.de//soziologie/iss2011
Prof. Dr. Anja Weiß, Tel. 0203/379-1988, anja.weiss@uni-due.de
Prof. Dr. Ludger Pries Tel. 0234/3225429, ludger.pries@rub.de

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

20.09.2011 - 23.09.2011

Veranstaltungsort:

Kulturwissenschaftliches Institut Essen (KWI)
Goethestraße 31
45128 Essen
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Zielgruppe:

Wissenschaftler

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Gesellschaft, Politik

Arten:

Seminar / Workshop / Diskussion

Eintrag:

16.09.2011

Absender:

Katrin Braun

Abteilung:

Pressestelle

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event36678


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).