Sonderausstellung „Raubgräber – Grabräuber“

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
11.05.2013 - 08.09.2013 | Oldenburg

Sonderausstellung „Raubgräber – Grabräuber“

Schatzsuche oder Wissenschaft zum Anfassen? Eine Ausstellung über ein Thema, das uns alle angeht, und die faszinierenden Möglichkeiten der modernen Archäologie…

Das Landesmuseum Natur und Mensch Oldenburg gehört zu den ältesten Museen Norddeutschlands. Bekannt vor allem durch „seine“ Moorleichen, vereinigt es drei Sammlungsschwerpunkte unter einem Dach: Naturkunde, Kulturgeschichte und Völkerkunde. Interdisziplinarität zeichnet daher, neben der künstlerisch angelegten Präsentation, auch die Dauerausstellungen aus. In ihrem Mittelpunkt stehen stets die wechselseitigen Beziehungen zwischen Mensch und Natur. Die Grundlage der Präsentationen bilden die typischen Landschaftsformen Nordwestdeutschlands: Moor, Geest, Küste& Marsch. Die Sonderausstellungen widmen sich vorwiegend überregionalen Themen. Vielfältige museumspädagogischen Workshops, Abendveranstaltungen und Eventtage ergänzen das Landesmuseum Natur und Mensch zu einem abwechslungsreichen Erlebnisort.

Öffnungszeiten:
Dienstag - Freitag 9-17 Uhr
Samstag u. Sonntag 10-18 Uhr
Pfingstsonntag geschlossen, Pfingstmontag geöffnet

Eintritt: 4 €, ermäßigt 2,50 €

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

11.05.2013 - 08.09.2013

Veranstaltungsort:

Landesmuseum Natur und Mensch
Damm 38-44
26135 Oldenburg
Niedersachsen
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten, jedermann

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Geschichte / Archäologie

Arten:

Ausstellung / kulturelle Veranstaltung / Fest

Eintrag:

24.04.2013

Absender:

Dipl. Biol. Lena Nietschke

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event43421

Anhang
attachment icon Folder zur Ausstellung als pdf

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay