Photonisches Graphen - Physikalische Effekte in honigwabenförmig angeordneten Wellenleitern

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
21.11.2013 - 21.11.2013 | Greifswald

Photonisches Graphen - Physikalische Effekte in honigwabenförmig angeordneten Wellenleitern

Greifswalder Physikalisches Kolloquium am 21. November mit Dipl.-Phys. Julia Zeuner, Universität Jena. Ihr Thema lautet "Photonisches Graphen - Physikalische Effekte in honigwabenförmig angeordneten Wellenleitern".

Abstrakt: Graphen – eine monoatomare Schicht aus Kohlenstoffatomen, die honigwabenförmig angeordnet sind – weist eine Vielzahl von äußerst interessanten Phänomenen auf. Maßgeblich für viele davon ist die Struktur des Gitters und nicht die elektronische Natur von Graphen. Angesichts dessen weist jede Struktur, die diese einzigartige honigwabenförmige Anordnung besitzt, ähnliche Effekte auf. In meinem Vortrag werde ich unsere neueste Forschung bezüglich der Lichtausbreitung in evaneszent gekoppelten Wellenleiterarrays vorstellen, die in einer Honigwabengeometrie angeordnet sind. In diesem so genannten „photonischem Graphen“ konnten wir verschiedene interessante Phänomene realisieren, wie beispielsweise Oberflächenzustände, topologische Übergänge, extrem starke pseudomagnetische Felder und sogar einen photonischen topologischen Isolator – ein „Supraleiter für Licht“. Unsere Forschung ermöglicht somit ein tiefes Verständnis der Graphen-Topologie jenseits des elektronischen Systems.
Mitautoren: M. C. Rechtsman,2 Y. Plotnik,2 S. Nolte,1 M. Segev2 und A. Szameit1
1Institut für Angewandte Physik, Friedrich-Schiller-Universität Jena, Max-Wien-Platz 1, 07743 Jena
2Solid State Institute, Technion – Israel Institute of Technology, 32000 Haifa, Israel

Hinweise zur Teilnahme:
Interessierte sind herzlich eingeladen! Kaffee ab 16:30 Uhr vor dem GSR.

Organisation: Prof. H. Fehske und Prof. L. Schweikhard
Institut für Physik, Felix-Hausdorff-Straße 6, Tel. 03834 86-4700
info@physik.uni-greifswald.de

Termin:

21.11.2013 17:00 - 18:00

Veranstaltungsort:

Hörsaal des Instituts für Physik
Felix-Hausdorff-Straße 6
17489 Greifswald
Mecklenburg-Vorpommern
Deutschland

Zielgruppe:

Studierende, Wissenschaftler

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Physik / Astronomie

Arten:

Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

04.11.2013

Absender:

Sabine Köditz

Abteilung:

Presse- und Informationsstelle

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event45476


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay