idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Veranstaltung


institutionlogo


04.12.2014 - 04.12.2014 | Berlin

Wer nicht fragt, bleibt dumm? Warum das Gesundheitswesen medizinische Fachgesellschaften br

Pressekonferenz anlässlich des Berliner Forums der AWMF (Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften)

Das Gesundheitswesen hat sich in den letzten Jahren stark gewandelt. Praxen werben um Patienten, Kliniken stehen in Konkurrenz. Denn das Geld wird immer knapper, spielt aber gleichzeitig eine immer größere Rolle. Welche Anforderungen, Aufgaben und Bedeutung wissenschaftlich medizinischen Fachgesellschaften bei der Gestaltung des Gesundheitswesens in Deutschland zukommen, ist Thema des Berliner Forums der AWMF (Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften). In diesem Rahmen geht es um Fragen nach dem Weg von der Forschung zur Patientenversorgung, der Finanzierung von Leitlinien, Qualitätskriterien für Zertifikate für Zentren und Krankenhäuser oder auch die Normung medizinischer Dienstleistungen.

Im Vorfeld des Berliner Forums veranstaltet die AWMF eine Pressekonferenz. Als Vertreter der Medien laden wir Sie dazu herzlich ein. Beigefügt finden Sie ein vorläufiges Programm. Falls Sie sich noch nicht angemeldet haben, akkreditieren Sie sich bitte auf dem Formular. Bei Fragen zu Referenten oder Themen wenden Sie sich gerne auch telefonisch an uns.

Termin: Donnerstag, 4. Dezember 2014, 12.00 bis 13.00 Uhr
Ort: Tagungszentrum der Bundespressekonferenz, Raum
Anschrift: Schiffbauerdamm 40, 10117 Berlin

Vorläufige Themen und Referenten:

Fragen Sie die Richtigen – Weshalb Entscheider in der Gesundheitspolitik Fachgesellschaften häufiger einbeziehen sollten
Professor Dr. med. Karl Heinz Rahn
Präsident der AWMF, Düsseldorf

Warum der „Think Tank“ DGIM der Politik mehr zu bieten hat als bedrucktes Papier
Professor Dr. med. Dr. h.c. Ulrich R. Fölsch
Generalsekretär der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin e.V. (DGIM), Kiel

Normung medizinischer Dienstleistungen – Überregulierung oder Chance für international hohe medizinische Standards für Patienten?
Professor Dr. med. Dr. med. dent. Wilfried Wagner
Stellv. Präsident der AWMF, Direktor der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie
Universitätsmedizin Mainz

Sind Siegel gerade erst im Kommen oder schon nichts mehr wert? Verlässliche Qualitätskriterien für Zentren und Krankenhäuser:
Prof. Dr. rer. biol. hum. Dipl.-Math. Hans Konrad Selbmann
Schatzmeister der AWMF, Tübingen

Moderation: Anne-Katrin Döbler, Stuttgart

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

04.12.2014 12:00 - 13:00

Veranstaltungsort:

Tagungszentrum der Bundespressekonferenz, Raum 4

Schiffbauerdamm 40
10117 Berlin
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten, Wissenschaftler

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Medizin

Arten:

Pressetermine

Eintrag:

26.11.2014

Absender:

Medizin - Kommunikation

Abteilung:

Medizinkommunikation

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event49283


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).