400 Jahre »Domus Universitatis« auf dem Mainzer Wissenschaftsmarkt 2015

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
12.09.2015 - 13.09.2015 | Mainz

400 Jahre »Domus Universitatis« auf dem Mainzer Wissenschaftsmarkt 2015

Im Rahmen des Mainzer Wissenschaftsmarkts vermitteln das Leibniz-Institut für Europäische Geschichte (IEG) und das Journalistische Seminar der Johannes Gutenberg-Universität mit einer gemeinsam erstellten Bildsequenz einen visuellen Eindruck der Geschichte der Domus Universitatis. Zudem wird es Themenführungen und das interaktive Lernprogramm »Europäische Mission und Kulturkontakt« zum Mitmachen geben.

Am 31. Juli 1615, dem Fest des heiligen Ignatius von Loyola, wurde der Grundstein für den Bau der Alten Universität Mainz gelegt. Zwischen 1615 und 1618 unter Kurfürst Johann Schweikardt von Kronberg errichtet, beherbergte der am Höfchen angesiedelte vierstöckige Renaissance-Bau ursprünglich die Philosophische und Theologische Fakultät sowie das Jesuitengymnasium (daher rührt die Verbindung zu Ignatius von Loyola, dem Gründer des Jesuitenordens). Heute sind dort das Leibniz-Institut für Europäische Geschichte sowie das Journalistische Seminar der Johannes Gutenberg-Universität beheimatet und dient als Forschungs-, Lehr- und Arbeitsstätte. Neben Büro- und Seminarräumen befinden sich im Haus eine gut ausgestattete Bibliothek, die mit ca. 87.000 Titeln Literatur zur Geschichte Europas seit der Mitte des 15. Jahrhunderts beinhaltet, sowie das Stipendiatenwohnheim des IEG.

Auf dem Mainzer Wissenschaftsmarkt wird das neu ins Netz gestellte interaktive Lernprogramm »Europäische Mission und Kulturkontakte« vorgestellt und kann von den Besuchern ausprobiert werden. Das Programm wurde von der BMBF-Nachwuchsgruppe »Transfer und Transformation der Europabilder evangelischer Missionare im Kontakt mit dem Anderen, 1700–1970« unter Leitung von PD Dr. Judith Becker erstellt und führt in zwölf Lektionen in neuere Ansätze der Missionsgeschichte im Sinne einer Geschichte der Kulturkontakte aus postkolonialer Perspektive ein.

Informationen sowie direkter Zugang zum Kurs:
http://www.ieg-mainz.de/europaeische-mission-und-kulturkontakte
https://moodle.uni-mainz.de/course/view.php?id=203

Informationen zu Dr. Judith Becker und der Nachwuchsgruppe:
http://www.ieg-mainz.de/institut/personen/becker
http://www.ieg-mainz.de/forschungsprojekte/europabilder_evangelischer_missionare

Pressekontakt: Kathrin Schieferstein
Tel.: +49 6131 3939322
E-Mail: schieferstein@ieg-mainz.de

Hinweise zur Teilnahme:
Die Teilnahme ist kostenfrei.

Termin:

12.09.2015 ab 11:00 - 13.09.2015 18:00

Veranstaltungsort:

Gutenbergplatz 1
Zelte des Mainzer Wissenschaftsmarktes
55116 Mainz
Rheinland-Pfalz
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten, jedermann

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Geschichte / Archäologie, Gesellschaft, Philosophie / Ethik, Religion, Sprache / Literatur

Arten:

Angebote für Kinder + Jugendliche, Ausstellung / kulturelle Veranstaltung / Fest

Eintrag:

30.07.2015

Absender:

Stefanie Wiehl

Abteilung:

Geschäftsführung / Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event51543


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay