idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
25.11.2016 - 26.11.2016 | Berlin

Meditation & Wirklichkeit 4. Kongress Meditation & Wissenschaft 2016

Die Mediation hält immer mehr Einzug in die Medizin und die Arbeitswelt. Der 4. Kongress Meditation & Wissenschaft beleuchtet das Thema Bewusstseinsentwicklung in der Arbeitswelt und er setzt sich mit aktuellen Studien zur Wirkung von Achtsamkeit in der Medizin, der Therapie und der Selbstentwicklung auseinander.

Inhalte
- Jon Kabat-Zinn spricht im Video-Gespräch über das Phänomen „McMindfulness“ und die ethisch-spirituellen Grundlagen von Achtsamkeit
- Wie viel Meditation verträgt das Business? Panel-Diskussion zu Chancen und Herausforderungen von Achtsamkeit in der Arbeitswelt mit Verantwortlichen von Google, SAP, RWE und dm
- Tania Singer über das ReSource Projekt und Strategien, die von der Stresskompensation zur bewussten Selbstentwicklung führen
- Achtsamkeit, Ethik und Therapie - Neue Studien zur Behandlung von Depressionen, Mitgefühl in der Traumatherapie

Veranstalter
Identity Foundation, Gemeinnützige Stiftung für Philosophie, Düsseldorf
Oberberg Stiftung Matthias Gottschaldt, Berlin
Udo Keller Stiftung Forum Humanum, Hamburg

Wissenschaftlicher Beirat:
Prof. Dr. Tobias Esch, Hochschule Coburg, Visiting Professor at Harvard Medical School (Vorsitzender)
Prof. em. Dr. Michael von Brück, Ludwig-Maximilians-Universität München
Dr. Britta Hölzel, Technische Universität München
Dr. Ulrich Ott, Bender Institute of Neuroimaging, Universität Gießen
Prof. Dr. Stefan Schmidt, Europa Universität Viadrina, Universitätsklinikum Freiburg
Prof. Dr. Dr.phil. Harald Walach, Europa Universität Viadrina

Hinweise zur Teilnahme:
Conference Fee:
449,- Euro

Presse-Akkreditierung:
Journalisten, die über den Kongress Meditation & Wissenschaft berichten möchten, können sich direkt über die Kongressorganisation akkreditieren lassen. Es steht ein Kontingent an kostenlosen Plätzen für Medienvertreter zur Verfügung.

Termin:

25.11.2016 ab 14:00 - 26.11.2016 17:00

Anmeldeschluss:

10.11.2016

Veranstaltungsort:

dbb forum
Friedrichstraße 169/170
10117 Berlin
Bayern
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten, Wissenschaftler

Relevanz:

international

Sachgebiete:

Ernährung / Gesundheit / Pflege, Medizin, Philosophie / Ethik

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung

Eintrag:

21.01.2016

Absender:

Dr. Margareta Bögelein

Abteilung:

Pressestelle

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event53110


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).