idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
17.03.2016 - 18.03.2016 | Aachen

42. Aachener Gießerei-Kolloquium

Aktuelle Entwicklungen in der Gießerbranche und ihre Umsetzung in die Praxis beleuchten – unter dieser Prämisse steht das Aachener-Gießereikolloquium auch 2016.

Gusseisen behauptet sich in allen Branchen als wirtschaftlicher und innovativer Konstruktionswerkstoff. Die große Beeinflussbarkeit der Werkstoff- und Bauteilqualität, gepaart mit den vielschichtigen Teilprozessen in der Eisengießerei, bieten ein großes Potenzial zur Prozessoptimierung und Absicherung der Qualität. Daher steht das Kolloquium 2016 unter dem Motto „Gusseisen - Mit robusten Prozessen zu wirtschaftlicher Qualität“

Programmausschuss:
•Prof. Andreas Bührig-Polaczek (Gießerei-Institut RWTH Aachen)
•Dr. Jörg C. Sturm
•Dr. Werner Menk
•Dr. Markus Henkel
•P. Weiß, D. Joop, und F. Schmidt (AGIFA-Geschäftsführung)

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

17.03.2016 - 18.03.2016

Veranstaltungsort:

Gießerei-Institut der RWTH Aachen
Intzestraße 5
52072 Aachen
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Zielgruppe:

Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Maschinenbau, Werkstoffwissenschaften

Arten:

Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

28.01.2016

Absender:

Thomas von Salzen

Abteilung:

Pressestelle

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event53181


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).