idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
09.07.2016 - 17.10.2016 | Universität und Universitätsklinikum Tübingen

Aus Ideen werden Innovationen für das Gesundheitswesen

Die Tübinger MedTech Startup School 2016 - 09. Juli bis 17.Oktober 2016

Bis zum 31. Mai 2016 können sich Wissenschaftler, Studierende und Ärzte für die Teilnahme an der diesjährigen Tübinger MedTech Startup School bewerben. Eine Teilnahme ist sowohl mit als auch ohne eigene Startup-Idee möglich. Für potentielle Bewerber ohne eigene Startup-Idee hat die gemeinnützige Stiftung für Medizininnovation fünf Projekte aus dem klinischen Bedarf vorausgewählt, für die Teams gebildet werden. Diese vorausgewählten Innovationsprojekte erhalten eine besondere finanzielle Förderung.

Die MedTech Startup School ist eine gemeinsame Veranstaltung der Universität Tübingen und der Medical Innovation Incubator GmbH. Sie wird zum zweiten Mal in Folge vom Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützt.

Während der MedTech Startup School entwickeln interdisziplinäre Teams aus Innovationsideen zur Verbesserung der Patientenversorgung und des Gesundheitswesens reale Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle. In einem Zeitraum von 100 Tagen erhalten die Teilnehmenden ein Innovationstraining, das einen effektiven und effizienten Weg zur Gründung von Startups aufzeigt. Vorbild für das Tübinger Curriculum ist das an den Universitäten Stanford, Berkeley und San Francisco entwickelte Lehrkonzept „Lean Launchpad for Life Sciences & Healthcare“. Bereits im vergangenen Jahr wurde dieses international viel beachtete Konzept deutschlandweit erstmalig in Tübingen in diesem Umfang umgesetzt.

Teilnehmen können alle Studierenden und Wissenschaftler mit Interesse an Innovationen, unternehmerischem Denken und Handeln und der Bereitschaft, etwas Neues auszuprobieren. Für die Teilnahme können bis zu 15 ECTS-Punkte und ein Zertifikat vergeben werden. Gesucht werden aber auch Ärzte (im Berufsleben oder pensioniert), Experten und Fachkräfte aus dem Gesundheitswesen, die ihre Anwender- und Kundenperspektive in die Entwicklung der Innovationsprojekte einbringen möchten, sowie Branchenexperten. Verschiedene Formen der Zusammenarbeit sind möglich.

Kontakt bei der Universität Tübingen:
Dr. Lukas Radwan
Universität Tübingen
Keplerstr. 2
72074 Tübingen
E-Mail: lukas.radwan@uni-tuebingen.de

Kontakt bei der Medical Innovation Incubators GmbH:
Dr. Christoph Zrenner
Medical Innovations Incubator GmbH
Ob dem Himmelreich 7
72074 Tübingen
E-Mail: info@mi-incubator.com

Hinweise zur Teilnahme:
Interessenten können sich an Dr. Lukas Radwan wenden (lukas.radwan@uni-tuebingen.de).

Termin:

09.07.2016 - 17.10.2016

Anmeldeschluss:

31.05.2016

Veranstaltungsort:

Bitte Hinweise für die einzelnen Veranstaltungen beachten.
Universität und Universitätsklinikum Tübingen
Baden-Württemberg
Deutschland

Zielgruppe:

Studierende, Wissenschaftler

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Ernährung / Gesundheit / Pflege, Medizin

Arten:

Seminar / Workshop / Diskussion, Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

18.04.2016

Absender:

Antje Karbe

Abteilung:

Hochschulkommunikation

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event54041


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).