idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
05.10.2016 - 05.10.2016 | Hamburg

4. Industriearbeitskreis "Virtual Aircraft"

Im Rahmen des IAK „Virtual Aircraft“ bearbeiten wir die vielfältigen Themen aus dem Bereich der Virtuellen Techniken in der Luft- und Raumfahrt. Dazu zählen 3D-basierte Methoden der Produktentwicklung, virtuelle Mock-Ups, virtuelle Design-Studien, Ergonomie- und Usability-Untersuchungen, Visualisierung von Berechnungsergebnissen, virtuelle Trainings, digitale 3D-Erfassung und viele weitere mehr.

Der Gastgeber der 4. Sitzung berichtet über den Einsatz von VR im 2016 neu eröffneten ZAL TechCenter. Am 21.4. wurde das VR-Labor dem ZAL zur Nutzung übergeben. Dieses bietet eine Projektionsfläche von 6mx3,5m welche in 4k Auflösung per Rückprojektion bespielt wird und somit auch große Objekte 1:1 darstellen kann. Zur Interaktion mit den darzustellenden 3D-Modellen bietet das VR-Labor die Möglichkeit über 8 Trackingkameras einen sogenannten „Flystick“ oder „5-Finger-Tracking“ anzusprechen und im Virtuellen Raum darzustellen. Für die Modellgenerierung und –bearbeitung stehen die Software-Pakete Catia Composer und TechViz zur Verfügung.

Der Vortrag der CEI GmbH beschäftigt sich mit den visuellen Aufbereitungsmöglichkeiten von CAE-Simulationsergebnissen, die zwischen dem klassischen Post-Processing und der High-end-Darstellung (z. B. CAVE) zur Verfügung stehen. Kurze Animationssequenzen, Texturen, realistische Lichteffekte oder Stereo-Visualisierung helfen den Berechnern, ihre Erkenntnisse anschaulich und realitätsbezogen auf den Punkt zu bringen und ggf. auch fachfremdem Publikum zu verdeutlichen.

Mit Visual Environment bietet ESI eine Plattform für CAE-Ingenieure und -Manager an, die mehrere Simulationsbereiche abdeckt – unterstützt durch ein starkes Entscheidungsfindungs-System. Die Plattform bietet eine Lösung für Projekt- und Prozessmanagement in der Produktentwicklung, mit der alle bei der Produktentwicklung auftretenden Probleme in einer einzigen Umgebung bearbeitet und effizient gemanagt werden können.

In einem Vortrag der Virtalis GmbH wird die Nutzung virtueller Montageprozesse betrachtet, die eine einheitliche Kommunikationsplattform aller am Projekt beteiligten Abteilungen wie z. B. Designer, Mechatroniker, Tooling (Werkzeugvorrichter) ermöglicht. Auf Basis der VR-Engine Visionary Render ist die Umsetzung virtueller Montageprozesse in kurzer Zeit in nahezu allen Montagebereichen anwendbar.

In der abschließenden Führung erfahren Sie mehr über Hamburgs Zentrum für Angewandte Luftfahrtforschung – das technologische Forschungs- und Entwicklungsnetzwerk der zivilen Luftfahrtindustrie in der Metropolregion Hamburg. Das VR-Labor steht neben den Mietern im ZAL-TechCenter auch anderen an der VR-Technologie interessierten Firmen und Einrichtungen zur Verfügung.

Nutzen Sie die Gelegenheit zum Gespräch mit den Experten vor Ort. Wir freuen uns auf informative Vorträge und spannende Diskussionen!

Programm

11:30 Uhr
Begrüßung, Einführung und Rückblick
Dr.-Ing. Christoph Runde, VDC Fellbach
Roland Gerhards, Geschäftsführer ZAL

12:00 Uhr
Virtual Reality im Einsatz in der angewandten Luftfahrtforschung
Dr. Robby Technow, ZAL GmbH

12:30 Uhr
Zwischen den Welten: herkömmliche Visualisierung von Simulationsergebnissen und Virtual Reality
Arnold Holler, CEI GmbH

13:00 Uhr
Holistic Virtual Integration in Airspace Development
Otto-M. Lampert, ESI / IC.IDO

13:30 Uhr
Mittagspause

14:00 Uhr
Prototypenentwicklung in Triebwerksprojekten
Michaela Dierking, Virtalis

14:30 Uhr
Führung durch das ZAL TechCenter und Besichtigung des VR-Labors

15:30 Uhr
Get Together

Hinweise zur Teilnahme:
Die Anmeldung erfolgt über das Buchungsportal Seminaut unter https://www.seminaut.de/seminare/trendthemen-104/industriearbeitskreis-virtual-a...

Wenn Sie keinen Account anlegen möchten, kreuzen Sie bitte "Als Gast buchen" an.

Termin:

05.10.2016 12:00 - 15:30

Anmeldeschluss:

29.09.2016

Veranstaltungsort:

ZAL TechCenter
Hein-Saß-Weg 22
21129 Hamburg
Baden-Württemberg
Deutschland

Zielgruppe:

Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Elektrotechnik, Informationstechnik, Verkehr / Transport

Arten:

Exkursion, Seminar / Workshop / Diskussion

Eintrag:

08.08.2016

Absender:

Marina Horlacher

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event55029

Anhang
attachment icon Flyer 4. IAK Virtual Aircraft

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).