Elektronenstrahl-Materialbearbeitung: Schweißen, Härten, Bohren

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
15.02.2017 - 16.02.2017 | Langensebold

Elektronenstrahl-Materialbearbeitung: Schweißen, Härten, Bohren

Im Rahmen des Fortbildungsseminars werden sowohl die technischen und technologischen Grundlagen und Möglichkeiten der EB-Materialbearbeitung ausführlich erläutert als auch ein Überblick typischer Beispiele aus der Industrie gegeben.

Dargestellt wird auch die Vielfalt der verfügbaren Maschinensysteme – bis hin zu voll verketteten Fertigungslinien. Und es werden Angaben zur Wirtschaftlichkeit der EB-Verfahren gemacht.

Begleitend zu den Ausführungen im Seminar werden verschiedene EB-Prozesse in der Praxis eines Lohnbearbeiters (Jobshop) vorgeführt.

Das Seminarangebot richtet sich vor allem an Fertigungstechniker, Konstrukteure und Planer der metallverarbeitenden Industrie – gerade auch, wenn sie bisher keinerlei Vorkenntnisse zum behandelten Thema haben. Aber auch erfahrene Schweißfachingenieure sind gern eingeladen.

Das Fortbildungsseminar steht unter der fachlichen Leitung von
Dr.sc.techn. Dr.rer.nat. Klaus-Rainer Schulze,
Leiter des Beartungsunternehmens Schulze-Consulting und Honorardozent an
der TU Ilmenau sowie an der HS Mittweida

Weitere Informationen zur Veranstaltung und Anmeldung unter: (https://www.dgm.de/index.php?id=2037)

Hinweise zur Teilnahme:
Teilnahmegebühr für DGM-Mitglieder: 1.120,- EURO inkl. MwSt. Persönliche DGM-Mitglieder

DGM-Nachwuchsmitglied (<30 Jahre)*: 560,- EURO inkl. MwSt.

Teilnahmegebühr: 1.220,- EURO inkl. MwSt.

Nachwuchsteilnehmer (<30 Jahre)*: 735,- EURO inkl. MwSt.

MitarbeiterInnen eines DGM-Mitgliedsunternehmens / -institutes erhalten 5% Nachlass auf die Teilnahmegebühr.

Nachwuchsplätze werden nur vergeben, wenn die Veranstaltung nicht voll ausgelastet ist. Spätestens 3 Wochen vor Veranstaltungsbeginn erhalten die angemeldeten Nachwuchsteilnehmer eine Mitteilung, ob die Teilnahme möglich ist. Bei großer Nachfrage wird bei der Platzvergabe das DGM-Nachwuchsmitglied bevorzugt.

In der Teilnahmegebühr sind enthalten: • Seminarunterlagen • Pausengetränke • Mittagessen

Termin:

15.02.2017 - 16.02.2017

Anmeldeschluss:

15.02.2017

Veranstaltungsort:

Konferenzhotel Ysenburger Hof, Gelnhäuser Straße 5
63505 Langensebold
Hessen
Deutschland

Zielgruppe:

Wissenschaftler

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Werkstoffwissenschaften

Arten:

Seminar / Workshop / Diskussion

Eintrag:

16.08.2016

Absender:

Dipl.-Ing. Fahima Fischer

Abteilung:

Pressereferat

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event55072

Anhang
attachment icon Flyer

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay