idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
1000. idw-Mitglied!
1000 Mitglieder
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung



Teilen: 
16.11.2016 - 18.11.2016 | Bonn

7. NTA-Konferenz: „,Grand Challenges‘“ meistern – der Beitrag der Technikfolgenabschätzung"

Das Netzwerk Technikfolgenabschätzung (NTA) lädt ein, das Thema „Grand Challenges“ zu diskutieren. Ist das denn überhaupt ein Thema für die Technikbewertung? Na klar, möchte man sagen. Schließlich sind Herausforderungen wie die Alterung der Gesellschaft und ihre Anfälligkeit für Sicherheits- und Klimarisiken nur einige von vielen Problemen großer Tragweite, die uns in Europa aber auch weltweit betreffen.

Es wundert daher nicht, dass „Grand Challenges“ im europäischen Raum zum Leitmotiv öffentlicher Forschungsplanung und -förderung geworden sind. Im Gefolge dieser forschungspolitischen Agenden tauchen z. B. Stichworte wie Big Data, nanoskalige Technologien und Bioökonomie auf, an die nun große Erwartungen geknüpft werden. Somit werden diese und ähnliche Themen auch Gegenstände von Technikreflexion und Innovationsforschung – und sind damit Anlass für die nunmehr siebte NTA-Konferenz, das Thema „Grand Challenges“ und dessen Schlüsseldomänen für die Technikbewertung näher zu untersuchen.

Tagungshighlights:
- Festakt zum 20-jährigen Bestehen der EA European Academy am Mittwoch, 16.11.2016: http://www.ea-aw.de/festakt-bonn
U.a. mit einem Vortrag über „Probleme trans-disziplinärer Forschung angesichts kollektiver Handlungsprobleme von globaler Reichweite" von Prof. Dr. Dr. h.c. Carl Friedrich Gethmann, Gründungsdirektor der EA European Academy, heute Universität Siegen
- Podiumsdiskussion: „Grand Challenges – Herausforderung auch für die wissenschaftliche Politikberatung?“ am Donnerstag, 17.11.2016.
U.a. mit Patricia Lips, Vorsitzende des Ausschusses für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung des Deutschen Bundestags

Die NTA7-Konferenz wird von folgenden Institutionen unterstützt:
- Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
- Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI
- Institut für Technikfolgenabschätzung (ITA Wien)
- Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse (ITAS/KIT)
- Zentrum für Technologiefolgen-Abschätzung (TA-Swiss)
- Universität Bielefeld

--
Über das Netzwerk Technikfolgenabschätzung: http://www.openta.net/netzwerk-ta
Über die EA European Academy of Technology and Innovation Assessment GmbH: http://www.ea-aw.de

Hinweise zur Teilnahme:
Begrenzte Teilnehmerzahl. Rechtzeitige Anmeldung erforderlich!

Termin:

16.11.2016 ab 10:30 - 18.11.2016 15:00

Anmeldeschluss:

11.11.2016

Veranstaltungsort:

Universitätsclub Bonn
Konviktstraße 9
53113 Bonn
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Zielgruppe:

Studierende, Wissenschaftler

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

international

Sachgebiete:

Biologie, Energie, Gesellschaft, Philosophie / Ethik, Politik

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung, Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

08.09.2016

Absender:

Katharina Mader

Abteilung:

Communications

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event55302


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).