idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
07.12.2016 - 07.12.2016 | Göttingen

Forum MikroskopieTrends ´16: Von der Probe zum digitalen Modell

Durch den immer tieferen Einblick in den mikroskopischen Aufbau von Proben müssen diese für die jeweiligen Mikroskopieverfahren entsprechend aufbereitet werden. Das Forum stellt verschiedene Ansätze und Methoden sowie Entwicklungen in der Mikroskopie vor. Beispiele sind die Optische Kohärenztomographie, die Manipulation von DNA, die STED- und Lichtblatt-Mikroskopie oder das Digital Imaging. Aber auch Fragestellungen aus der Mathematik und (Big)Data-Auswertungen werden beleuchtet.

Neuste Ansätze in der Mikroskopie ermöglichen einen immer tieferen Einblick in den mikroskopischen Aufbau von Proben. Hierzu müssen die Proben für die jeweiligen Mikroskopieverfahren entsprechend aufbereitet werden. Ein Ansatz ist hier die Optische Kohärenztomographie als Hilfsmittel für die 3D Laserpräparation biologischer Proben. Dabei entstehen je nach verwendetem Verfahren unterschiedliche Ergebnisse, welche für ein einheitliches Modell zusammengeführt werden müssen. Daher spielen in der Mikroskopie Fragestellungen aus der Mathematik und (Big) Data-Auswertung eine entscheidende Rolle.

Wenn mit modernsten Mikroskopen Auflösungen unter der Auflösungsgrenze erreicht werden, sind neue Ansätze zur Kalibirierung solcher Systeme notwendig. Die gezielte Manipulation von DNA ermöglicht die Verbesserung von Auflösungen und die Quantifizierung in der Nanoskopie. Das Forum stellt diese neuen Ansätze vor.

Es fasst außerdem den aktuellen Stand der Mirkoskopie zusammen. Mit den neusten Entwicklungen in der STED Mikroskopie, Lichtblatt-Mikroskopie in der klinischen Anwendung, Digital Imaging beyond Confocal, Time Resolved Microscopy und Scanning Laser Optical Tomography (SLOT) wird ein breiter Überblick über die aktuellsten Themen geboten.

Das Forum Mikroskopietrends ist seit 2001 eine etablerte Kontakt-und Diskussions-Plattform der deutschen Mikroskopieszene mit anerkannter hoher inhaltlicher Qualität. Es wird 2016 von PhotonicNet, dem niedersächsischen Innovationsnetz für Optische Technologien, in Kooperation mit dem Laser-Laboratorium Göttingen e.V. ausgerichtet.

Programm am 07.12.16, Göttingen

Beginn 09:30 Uhr

Superresolution STED Microscopy from its inventors
Dr. Gerald Donnert
Abberior Instruments GmbH, Göttingen

DNA in neuen Rollen: Höhere Auflösung und Quantifizierung von Nanoskopie
Prof. Dr. Philip Tinnefeld
TU Braunschweig - BRICS

Institut für Physikalische & Theoretische Chemie - NanoBioSciences and Braunschweig Integrated Center of Systems Biology (BRICS) and Laboratory for Emerging Nanometrology (LENA), Braunschweig
Lichtblatt-Mikroskopie in der klinischen Anwendung

Prof. Dr. Fred S. Wouters /Dr. Robert Ventzki
Universitätsmedizin Göttingen, Institut für Neuropathologie, Göttingen

Airyscan - Digital Imaging beyond Confocal
Benedikt Lübbers
Carl Zeiss Microscopy GmbH, Göttingen

Low Light - Time Resolved Microscopy
Prof. Dr. Werner Zuschratter
Leibniz Institute for Neurobiology, Magdeburg

Neue Potenziale für die Raman-Mikroskopie in den Lebenswissenschaften?
Prof. Dr. Carsten Fallnich
Westfälische Wilhelms-Universität, Münster

Optische Kohärenztomographie als Hilfsmittel für die 3D Laserpräparation biologischer Proben
Dr. Fabian Will
LLS ROWIAK LaserLabSolutions GmbH, Hannover

Scanning Laser Optical Tomography (SLOT)
Dr.-Ing. Heiko Meyer
Laser Zentrum Hannover e.V., Hannover

Mathematische Methoden zur besseren Informationsextraktion aus Mikroskopiedaten
Prof. Dr. Martin Burger, Lena Frerking
Westfälische Wilhelms-Universität, Münster

Besichtigung:
Laser-Laboratorium Göttingen e.V., Göttingen

Ende ca. 17:30 Uhr

Hinweise zur Teilnahme:
290,00 € pro Person (zzgl. 19% MwSt.).
230,00 € pro Person (zzgl. 19% MwSt.).
für Mitglieder der Innovationsnetze Optische Technologien

Termin:

07.12.2016 09:30 - 17:30

Anmeldeschluss:

18.11.2016

Veranstaltungsort:

Laser-Laboratorium Göttingen e.V,
Hans-Adolf-Krebs-Weg 1
37077 Göttingen
Niedersachsen
Deutschland

Zielgruppe:

Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Informationstechnik, Maschinenbau, Medizin, Physik / Astronomie, Werkstoffwissenschaften

Arten:

Seminar / Workshop / Diskussion

Eintrag:

21.09.2016

Absender:

Dr.-Ing. Thomas Fahlbusch

Abteilung:

Marketing und Kommunikation

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event55422

Anhang
attachment icon Flyer

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).