idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
26.10.2016 - 26.10.2016 | Berlin

Digitaler Salon: Schutz der Pubertiere

Schutz der Pubertiere. Zwischen Zensur und ungebremster Neugier. Wie selbstbestimmt sind Jugendliche online unterwegs und wer reguliert hier eigentlich wen? Wie tickt die Jugend im 21. Jahrhundert? Und wie viel hat das mit neuen Technologien, dem unbegrenzten Zugang und dadurch selbstverständlichen Umgang mit Gewalt, Sex, den Abgründen und Vorteilen unserer vernetzten Welt zu tun?

Dabei werden Jugendliche im Internet nicht selten Opfer von Mobbing, Werbetricks und selbstverständlicher Neugier. Müssen Eltern einschreiten oder gar der Staat? In Zeiten von kinderleichten VPN Apps hilft das recht wenig. Wo können und sollten unsere Gesellschaft und Staat regulieren?

Katja Weber von DRadio Wissen diskutiert mit spannenden Gästen (tba). Der Digitale Salon öffnet ab 18:30 Uhr seine Türen. Ab 19:00 Uhr wird die Sendung live auf hiig.de übertragen. Dann heißt es mitmachen – vor Ort und per Twitter via #DigSal #pubertierschutz.

Hinweise zur Teilnahme:
Der Digitale Salon findet jeden letzten Mittwoch im Monat unter einer anderen Fragestellung statt. Aufzeichnungen vergangener Digitaler Salons und mehr Informationen finden Sie unter http://www.hiig.de/DigSal.

Termin:

26.10.2016 ab 19:00

Veranstaltungsort:

HIIG, Französische Straße 9
10117 Berlin
Berlin
Deutschland

Zielgruppe:

Wissenschaftler, jedermann

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Gesellschaft, Kulturwissenschaften, Medien- und Kommunikationswissenschaften, Politik

Arten:

Seminar / Workshop / Diskussion, Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

13.10.2016

Absender:

Jenny Fadranski

Abteilung:

Kommunikation

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event55700


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).