idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
08.12.2016 - 08.12.2016 | Essen

Literarischer Salon extra: Helden der Gegenwart. Zur Poetik aktuellen Schreibens

Lesung im Grillo-Theater mit Judith Hermann, Katja Lange-Müller, Aris Fioretos, Yurii Andrukhovych, Michael Lentz, Gregor Sander und Peter Wawerzinek.

Moderation: Claus Leggewie, Insa Wilke

Zu vergangenen Großereignissen wie etwa dem Fall der Mauer, dem 11. September oder beispielsweise der Finanzkrise hört man oft die Frage, wo der „große Roman“ bleibe, der diese Geschehnisse literarisch aufarbeitet. Erstens haben sich Romanciers stets solcher Themen angenommen, zweitens muss aktuelles Schreiben jedoch keine Bewältigung der jüngsten Vergangenheit sein, sondern kann ganz andere Fixsterne haben.

Zum Abschied des von der Stiftung Mercator geförderten langjährigen „Literarischen Salon“ des Kulturwissenschaftlichen Instituts Essen (KWI) hat Claus Leggewie noch einmal Schriftstellerinnen und Schriftsteller aus verschiedenen Ländern eingeladen. Jurij Andruchowytsch, Aris Fioretos, Judith Hermann, Michael Lentz, Katja Lange-Müller, Gregor Sander und Peter Wawerzinek lesen Texte, die sie eigens für diesen Abend vorbereitet haben und diskutieren, wie sie „die Gegenwart“ in ihrem Schreiben bewältigen und bearbeiten. Ein großer Abend mit einem kleinen Literaturfestival im Schauspiel Essen erwartet uns.

ReferentInnen:
- Jurij Andruchowytsch
- Aris Fioretos
- Judith Hermann
- Michael Lentz
- Katja Lange-Müller
- Gregor Sander
- Peter Wawerzinek

Moderation: Claus Leggewie, Insa Wilke

Karten über das Ticketcenter des Schauspiel Essen. 0201 - 81 22 200 | tickets@theater-essen.de

Veranstalter:
Eine Veranstaltung des Kulturwissenschaftlichen Instituts Essen (KWI) und dem Schauspiel Essen, gefördert von der Stiftung Mercator.

Hinweise zur Teilnahme:
Eintritt: 8 Euro

Tickets sind erhältlich über das Ticketcenter des Schauspiel Essen, 0201 - 81 22 200, tickets@theater-essen.de

Termin:

08.12.2016 20:00 - 22:00

Veranstaltungsort:

Grillo Theater
Theaterplatz 11
45127 Essen
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Zielgruppe:

jedermann

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Kulturwissenschaften, Politik, Sprache / Literatur

Arten:

Ausstellung / kulturelle Veranstaltung / Fest, Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

14.10.2016

Absender:

Miriam Wienhold

Abteilung:

Pressestelle

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event55706

Anhang
attachment icon Flyer Helden der Gegenwart

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).