idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
14.11.2016 - 17.11.2016 | Düsseldorf

MEDICA EDUCATION CONFERENCE 2016 Wissenschaft trifft Medizintechnik

Die MEDICA EDUCATION CONFERENCE ist ein wesentlicher Bestandteil der weltgrößten Messe für Medizintechnik MEDICA. Als Fortbildungs- und Wissenschaftskonferenz verbindet sie interdisziplinär neueste internationale Forschungsergebnisse aus Medizin und Technik. Auch in diesem Jahr wird sie wieder von der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM) in Kooperation mit der Messe Düsseldorf veranstaltet.

Unter dem Motto „Wissenschaft trifft Medizintechnik“ findet vom 14. bis 17. November 2016 die MEDICA EDUCATION CONFERENCE in Düsseldorf statt, zu der wir Sie herzlich einladen. Die Konferenz stellt mit über 200 Symposien und Kursen an vier Tagen neueste Erkenntnisse zu folgenden Schwerpunktthemen in den Mittelpunkt:

• Neue operative Techniken in der Chirurgie (14. November 2016)
u.a. 3-D-Laparoskopie in der Viszeralchirurgie, Qualitätssicherung in der Transplantationsmedizin, Tissue engineering – neue Verfahren zur Behandlung von Knorpeldefekten, Transkatheterklappen-Entwicklung aus Ingenieurssicht, Prävention und Früherkennung bei genetisch bedingten Krebsformen
• Bildgebung und Interventionelle Verfahren (15. November 2016)
u.a. Teleradiologie, Roboter im klinischen Kontext, Schlaganfall – verbesserte Diagnostik und Therapie durch technische Innovationen, Interventionelle Radiologie: Bildgebung der Brust
• Innere Medizin: Zukunftstechnologien und Remote Patient Management (16. November 2016)
u.a. Mobile Health in der Diabetologie, Ernährung als Prävention, Telemedizin bei Bluthochdruck in der Schwangerschaft, Behandlungsmöglichkeiten bei Vorhofflimmern, verbesserte häusliche Versorgung dank Wearables
• Diagnostik: Innere Medizin, Labormedizin, Toxikologie und Hygiene (17. November 2016)
u.a. Hygiene: Antimikrobielle Oberflächentechnik, Genom-Analyse – radikaler Wandel der Medizin?, Therapeutisches Drug Monitoring von Psychopharmaka, Biobanken: Auf dem Weg zum globalen Netzwerk, nicht-invasives Pränatalscreening, medizinische Versorgung von Flüchtlingen in Deutschland

Als Medienvertreter laden wir Sie herzlich ein, die MEDICA EDUCATION CONFERENCE unter dem Motto „Wissenschaft trifft Medizintechnik“ in Düsseldorf zu besuchen. Zu den Pressekonferenzen, die im Rahmen der Konferenz stattfinden, laden wir Sie nochmals gesondert ein. Das Presseteam steht Ihnen für Fragen und Wünsche nach Informationsmaterial und interessanten Interviewpartnern gerne zur Verfügung. Um Ihre Teilnahme zu bestätigen, akkreditieren Sie sich bitte über priester@medizinkommunikation.org. Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 0711 8913-605 gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen zur MEDICA EDUCATION CONFERENCE finden Sie im Internet unter www.medica.de/mec1. Das Konferenzprogramm können Sie einsehen unter www.medica.de/mec_programm.

Wir freuen uns auf eine interessante Konferenz und anregende Diskussionen bei den Pressekonferenzen mit Ihnen in Düsseldorf.

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

14.11.2016 - 17.11.2016

Anmeldeschluss:

17.11.2016

Veranstaltungsort:

Messe Düsseldorf, Stockumer Kirchstraße 61, Congress Center Düsseldorf (CCD Süd)
40474 Düsseldorf
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Zielgruppe:

Wissenschaftler

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Medizin

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung

Eintrag:

19.10.2016

Absender:

Medizin - Kommunikation

Abteilung:

Medizinkommunikation

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event55729


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).