Von Foto-Ausstellungen bis zu Autorennen im Kleinformat

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
18.01.2017 - 18.01.2017 | Frankfurt am Main

Von Foto-Ausstellungen bis zu Autorennen im Kleinformat

Kunst, Musik und Technik bei der Veranstaltungsreihe „CampusKultur“ der Frankfurt University of Applied Sciences

Wie kann man aus Schrott ein ferngesteuertes Fahrzeug bauen, das dann auch noch ein Rennen gewinnt? Die Präsentation der Lösungen der Studierenden und das anschließende Rennen ist einer der Punkte des Programms „CampusKultur Wintersemester 2016/2017“ der Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS).

Es sind außerdem im Programm kulturelle Veranstaltungen wie der Hochschulball, die Filmvorführungen im Rahmen der Reihe „Doc Films for Social Change“ oder die Brown-Bag-Seminare, in welchen aktuelle Forschungsthemen zur Mittagspause kurz dargestellt werden. Die Veranstaltungen sind (bis auf den Hochschulball) kostenfrei und öffentlich.

Mit der Foto-Ausstellung „EUride impressions“ beginnt die Veranstaltungsreihe. Die beiden Radrennfahrer Johannes Rosenberger, Master-Student der Frankfurt UAS, und Thomas John fuhren im Rahmen ihres Projekts „EUride“ an vier Wochenenden im Sommersemester 2016 mit dem Rennrad nach Paris, Warschau, Göteborg und Rom. Die Frankfurter Fotografin Sabrina Kral begleitete das Team bei ihrer Fahrt durch Europa und zeigt in der Ausstellung die dabei entstandenen Fotografien. Die Ausstellung wird am 26. Oktober 2016 um 18 Uhr eröffnet und läuft bis zum 18. November 2016.

Programm „CampusKultur Wintersemester 2016/2017“:

Mittwoch, 26. Oktober 2016, 18 Uhr – Freitag, 18. November 2016
Foto-Ausstellung: Sabrina Kral – EUride impressions
Frankfurt UAS, Nibelungenplatz 1, BCN, 1. Stock
Die Frankfurter Fotografin Sabrina Kral hat bereits mehrfach Radteams und Sportathleten porträtiert. Sie begleitete das Team des EUride im Sommer 2016 durch Europa. Die ausdrucksstarken Fotos spiegeln die vielfältigen Emotionen und durchquerten Regionen während der vier Wochenendtouren wieder. Weitere Informationen unter http://www.euride.de

Freitag, 28. Oktober 2016, 09:30 - 11:30 Uhr
Event: Upcycling – Schrott macht mobil
Frankfurt UAS, Nibelungenplatz 1, Gebäude 2, Mehrzweckhalle
In acht Tagen entwickeln 180 Studierende der Studiengänge „Maschinenbau“ und „Produktentwicklung und Technisches Design“ mit Kreativität und technischem Know-how ferngesteuerte Fahrzeuge aus Abfallprodukten. Die Upcycling-Renner treten in Wettkämpfen gegeneinander an. Ziel ist es, den am gegnerischen Teamfahrzeug befestigten Luftballon zum Platzen zu bringen.

Mittwoch, 2. November 2016, 13:30 Uhr
Führung: das Ostend und die EZB
Treffpunkt: Ostbahnhof/ Danziger Platz (Bus 32 und U6) – oberirdisch Eingang zur U-Bahn/Fahrstuhl
Das Ostend hat sich im vergangenen Jahrzehnt stark verändert – nicht zuletzt auch durch die Ansiedlung der EZB. Der gebürtige Frankfurter und Stadtführer Christian Setzepfandt führt kenntnis- und anekdotenreich durch dieses Viertel, das früher wenig Beachtung fand. Neben modernen Bauten zeugen Ostbahnhof und die Erinnerungsstätte an der EZB von der bewegten Geschichte des Ostends.

Mittwoch, 23. November 2016, 13:30 Uhr – Mittwoch, 7. Dezember 2016
Foto-Ausstellung: IN BETWEEN
Frankfurt UAS, Nibelungenplatz 1, BCN, 1. Stock
Studierende des Fachbereichs Gestaltung der Hochschule Darmstadt haben die Lebenswelt von international Studierenden in ihrer neuen Heimat fotografisch festgehalten. Die Arbeiten geben einen Einblick in die Vielfalt der Lebensumstände und machen auf Schwierigkeiten und Herausforderungen aufmerksam, denen die Studierenden begegnen.

Mittwoch, 18. Januar 2017, 13:30 - 15:00 Uhr
Präsentation: Alle Sinne offen im Fb4
Frankfurt UAS, Nibelungenplatz 1, Gebäude 2, Foyer und UG, Theater
Unter dem Motto „Alle Sinne offen“ laden Studierende des Fachs „Kultur und Medien“ im Fachbereich Soziale Arbeit und Gesundheit zur Auseinandersetzung mit ihren ästhetisch-medialen Abschlussarbeiten aus den Bereichen Bildhauerei, Foto, Musik, Video und Theater.

Samstag, 4. Februar 2017, 19:30 Uhr
Hochschulball: Dance with UAS
Frankfurt UAS, Nibelungenplatz 1, Gebäude 2, 1. OG
Das Jahr beginnt für alle Standard- und Lateintanzbegeisterten beschwingt mit dem Hochschulball. Unter dem Motto „Dance with UAS“ darf zu Live-Musik getanzt werden – ob Studierende, Lehrende, Mitarbeitende oder Nachbarn, ob Neuling oder Profi. Karten, Eintrittspreise und weitere Informationen ab Dezember 2016 unter: http://www.frankfurt-university/ball2017

Donnerstag, 9. Februar 2017
Präsentation: Open House – Architektur im Fb 1
Frankfurt UAS, Nibelungenplatz 1, Gebäude 1, Foyer
Ein Einblick in die Ideen der Architekten von morgen: Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs Architektur präsentieren Modelle und Pläne, die im Rahmen ihrer Bachelor- und Master-Arbeiten entstanden sind. Führungen und ein kleines Rahmenprogramm ergänzen die Ausstellung. Weitere Details ab Januar 2017 unter: http://www.frankfurt-university.de/campuskultur

Ende Januar 2017
Event: Musikalisch-kreativ in den Feierabend
voraussichtlich Frankfurt UAS, Nibelungenplatz 1, Gebäude 1, Café 1
Musikalisch-kreativ in den Feierabend starten: Der Hochschulchor unter der Leitung von Viola Engelbrecht und die Frankfurt University Big Band stimmt mit Jazz-Klassikern, Ethno- und Pop-Songs auf diesen Abend ein! Eingeladen zum Genuss von Musik sowie zum Austauschen, Vernetzen und kreativ sein sind Studierende, Mitarbeitende und Musikinteressierte.
Details ab November 2016 unter: http://www.frankfurt-university.de/campuskultur

Doc Film for Social Change

Der Fachbereich Soziale Arbeit und Gesundheit präsentiert Dokumentarfilme zu globalen gesellschaftlichen Themen. Nach jeder Filmvorführung gibt es eine Diskussionsrunde mit geladenen Referierenden im Café „Profitratte“ (Nibelungenplatz 1, Gebäude 2, EG).
Weitere Informationen zu den Filmen unter: http://www.frankfurt-university.de/campuskultur

Donnerstag, 24. November 2016, 18:00 Uhr
Behind the Barricades – Ein Reisebericht aus Kurdistan
Frankfurt UAS, Nibelungenplatz 1, Gebäude 2, Profitratte oder Theater im UG – Bitte auf Ankündigungen vor Ort achten

Dienstag, 6. Dezember 2016, 18:00 Uhr
The Black Power Mixtape – Die Schwarze Bewegung in den USA
Frankfurt UAS, Nibelungenplatz 1, Gebäude 2, UG, Theater

Dienstag, 24. Januar 2017, 18:00 Uhr
Film zum Thema: Aufstände und Widerstand in Europa
Frankfurt UAS, Nibelungenplatz 1, Gebäude 2, UG, Theater

Brown-Bag-Seminare

In lockerer Atmosphäre während der Mittagspause präsentieren Forschende aktuelle Themen und Projekte und stellen sie am
Institut für wirtschafts- und rechtswissenschaftliche Forschung (IWRF) zur Diskussion. Das Mitbringen von Speisen und
Getränken ist ausdrücklich gewünscht – ob in brauner Papiertüte („Brown Bag“) wie in den USA oder „deutscher“ Brotzeit-Box.
Weitere Informationen zu den Seminaren unter: http://www.frankfurt-university.de/?9231

Montag, 7. November 2016, 11:45 - 12:30 Uhr
Sicherheit von Reisenden – Herausforderung für die Reiseveranstalter-Branche. Auswirkungen von Krisen auf Safety and Security-Strategien von Reiseveranstaltern unter besonderer Berücksichtigung der Bewältigung von Herausforderungen der aktuellen Flüchtlingskrise, von Naturkatastrophen und Terroranschlägen
Studierende Leonard Reh und Yasmin Tollerian, Frankfurt UAS
Frankfurt UAS, Nibelungenplatz 1, Gebäude 4, Raum 105

Montag, 5. Dezember 2016, 11:45 - 12:30 Uhr
Produktionsfaktoren und der ökonomische Erfolg von indianischen Casinos
Prof. Dr. Claus-Peter H. Ernst, Frankfurt UAS
Frankfurt UAS, Nibelungenplatz 1, BCN, Raum 204

Montag, 9. Januar 2017, 11:45 - 12:30 Uhr
Entrepreneurial Competences, Liability of Newness and Infant Survival: Evidence from the Service Industry
Prof. Dr. Vincenzo Uli, Frankfurt UAS, Gastprofessor von der Universität Tor Vergata, Rom
Frankfurt UAS, Nibelungenplatz 1, Gebäude 4, Raum 105

Kontakt: Frankfurt University of Applied Sciences, Abteilung Kommunikation und Veranstaltungsmanagement, Nadine Näther, E-Mail: campuskultur@kom.fra-uas.de

Weitere Informationen unter: http://www.frankfurt-university.de/campuskultur

Hinweise zur Teilnahme:
Die Veranstaltungen sind (bis auf den Hochschulball) kostenfrei und öffentlich.

Termin:

18.01.2017 13:30 - 15:00

Veranstaltungsort:

Nibelungenplatz 1, Gebäude 2, Foyer und UG, Theater
Frankfurt am Main
Hessen
Deutschland

Zielgruppe:

jedermann

Relevanz:

regional

Sachgebiete:

fachunabhängig

Arten:

Ausstellung / kulturelle Veranstaltung / Fest

Eintrag:

24.10.2016

Absender:

Nicola Veith

Abteilung:

Pressestelle

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event55776


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay