idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Veranstaltung


institutionlogo


07.11.2016 - 07.11.2016 | Berlin

Exploring Difference: Wege zur Professur

Gemeinsame Tagung von Stifterverband und ID-E Berlin/
13. Konferenz der Reihe "International Dialogue on Education" (ID-E Berlin)
am Montag, dem 07. November 2016
in der Botschaft von Kanada
Leipziger Platz 17
10117 Berlin

Die Gestaltung von Karrierewegen zur Professur stellt deutsche Universitäten wie Fachhochschulen vor neue Herausforderungen. Wie lassen sich Tenure-Track-Regelungen für Nachwuchswissenschaftler attraktiv und für die Hochschule sinnvoll ausgestalten? Wie können Karrieren in die Wirtschaft und zurück in die Wissenschaft gefördert werden? Welche Spielräume haben Wissenschaft, Politik und Wirtschaft bei der Gestaltung neuer Karrierewege?

Der Stifterverband und das Konsortium „ID-E Berlin“ bestehend aus dem Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD), Fulbright-Kommission, British Council, Botschaft von Kanada und Freie Universität Berlin, veranstalten am Montag, 7. November 2016 gemeinsam die mittlerweile 13. Konferenz der Reihe "International Dialogue on Education" in Berlin in der Botschaft von Kanada, Leipziger Platz 17, 10117 Berlin.

Wir möchten national wie international verschiedene Karrierewege zur Professur diskutieren, unterschiedliche Modelle herausarbeiten und dadurch Impulse für zukünftige Gestaltung der Übergänge im Wissenschafts- und Wirtschaftssystem geben.

Für persönliche Interviews stehen folgende Experten zwischen 10 und 12 Uhr zur Verfügung:
• Dr. Birgit Klüsener, Direktorin der Abteilung Stipendien (DAAD)
• Léo Charbonneau, Senior Editor, University Affairs, Universities Canada
• Rosemary Deem, Vice Principal (Education) & Dean of the Doctoral School, Professor of Higher Education Management, Royal Holloway University of London
• Jacqueline Edmondson, Associate Vice President and Associate Dean (Undergraduate Education), Professor of Education, Pennsylvania State U
• Christine Musselin, CNRS Senior Research, Centre de Sociologie des
Organisations, Sciences Po, Paris
• Jule Specht, Juniorprofessorin für Persönlichkeitspsychologie und Psychologische Diagnostik, Freie Universität Berlin

Für Termine setzen Sie sich bitte mit der DAAD-Pressestelle in Verbindung:
0228 - 882 454.

Tagungsprogramm
Vormittag (auf Deutsch): Karrierewege an Universitäten und Fachhochschulen in Deutschland
Nachmittag (auf Englisch): Career Paths in Higher Education in US, UK, Canada and France.

Weitere Details und das Tagungsprogramm finden Sie im Anhang und unter
http://www.ID-E-Berlin.de

Um Anmeldung wird gebeten: presse@daad.de

Pressekontakt
Anke Sobieraj
DAAD – Deutscher Akademischer Austauschdienst
T 0228 882-454
sobieraj@daad.de

Peggy Groß
Stifterverband
T 030 322982-530
peggy.gross@stifterverband.de

Hinweise zur Teilnahme:
Um Anmeldung wird gebeten: presse@daad.de

Termin:

07.11.2016 10:30 - 20:00

Veranstaltungsort:

Botschaft von Kanada
10117 Berlin
Berlin
Deutschland

Zielgruppe:

jedermann

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

fachunabhängig

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung, Pressetermine

Eintrag:

26.10.2016

Absender:

Peggy Groß

Abteilung:

Kommunikation

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event55815


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).