idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
16.11.2016 - 16.11.2016 | Saarbrücken

„Digitale Bildung für alle“ begleitend zum IT-Gipfel: Digitale Schnitzeljagd am 16. November

Ein besonderes Highlight auf dem „Tag der Digitalen Bildung für alle“ ist die „Digitale Schnitzeljagd“

Am 16. November findet als Begleitveranstaltung zum Nationalen IT-Gipfel auf dem Campus der Saar-Uni der „Tag der Digitalen Bildung für alle“ statt. Interessierte jeden Alters sind von 9 bis 17 Uhr eingeladen, sich zu informieren, was digitale Medien in der Bildung möglich machen, und selbst auszuprobieren, wie es sich mit Robotern, Multitouch-Geräten oder Lernplattformen lernt und lehrt. Ein besonderes Highlight ist die „Digitale Schnitzeljagd“: Laden sich Besucherinnen und Besucher die zugehörige App auf ihr Smartphone, die der Saarbrücker E-Learning-Anbieter IMC AG entwickelt hat, können sie auf ihr Alter abgestimmte Touren über die Veranstaltung absolvieren, spannende Aufgaben lösen und so Preise gewinnen. (www.goo.gl/NHCkvj)

„Digitale Bildung für alle“ und „Digitale Schnitzeljagd“ sind kostenlos:
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.
„Digitale Bildung für alle - Digitales Lehren und Lernen entlang der lebenslangen Bildungskette“: 16. November, 9 bis 17 Uhr, Campus Saarbrücken, um Gebäude E2 2

Am 16. November gibt es auf dem Saarbrücker Campus viel zu entdecken. Auf dem Markt der Möglichkeiten zeigen rund 60 Aussteller Neuheiten rund um das digitale Lehren und Lernen, die ausprobiert werden können. Außerdem wird ein abwechslungsreiches Programm zum Mitmachen und Selbsterleben geboten: viele Vorträge, vier Podiumsdiskussionen und Präsentationen wie das Digitale Klassenzimmer, wo Unterricht live beobachtet werden kann.

Eine besondere Art, die Bildungsmesse zu erleben, bietet die Digitale Schnitzeljagd: Hierfür installieren die Besucherinnen und Besucher die App „Double Dare“ auf ihr Smartphone. Infos hierzu gibt es unter anderem über den QR-Code zur Veranstaltung (unter Pressefoto). Auf ihr jeweiliges Alter abgestimmt können sich die Teilnehmer auf unterschiedliche Entdeckungs-Touren über die Veranstaltung begeben. Sie besuchen Ausstellerstände und lösen spannende Aufgaben und Rätsel. Als Nachweis für ihren Erfolg scannen sie versteckte QR-Codes mit dem Smartphone, sammeln so Punkte und können tolle Preise gewinnen.

Entwickelt wurde die „Double Dare“-App von der IMC AG: Der international tätige Lerntechnologie-Anbieter ist ein Spin-Off der Saar-Uni mit Hauptsitz im Scheer-Tower auf dem Campus. Die App ist kostenlos in den App-Stores für Android und iPhone erhältlich. Die „Digitale Schnitzeljagd“ am 16. November ist der erste öffentliche Einsatz der App. In der Facebook-Gruppe „Digitale Schnitzeljagd“ werden bereits im Vorfeld der Veranstaltung Informationen zu den verschiedenen Herausforderungen, den Gewinnen und der App bekanntgegeben (http://www.goo.gl/NHCkvj).

Die Universität des Saarlandes veranstaltet die Bildungsmesse „Digitale Bildung für alle“ in Kooperation mit der BDA/BDI-Initiative MINT Zukunft schaffen e.V., dem Nationalen MINT-Forum, der saarländischen Staatskanzlei und dem Ministerium für Bildung und Kultur.
„Digitale Bildung für alle“ ist Teil der IT-Touren, die die Staatskanzlei im Rahmen des IT-Gipfels organisiert: Tour 8 - Digitale Bildung für alle – Digitales Lehren und Lernen entlang der lebenslangen Bildungskette. Mehr:
http://it-gipfel.saarland/events/ittouren-die-saarlaendische-itlandschaft-entdec...

Für Lehrkräfte ist die Veranstaltung als Lehrerfortbildung anerkannt.

http://www.digitale-bildung-fuer-alle.de
http://www.facebook.com/digitalebildungfueralle
http://www.twitter.com/dbfa16
http://www.it-gipfel.saarland
http://www.facebook.com/doubledareapp
http://www.facebook.com/groups/digitale.schnitzeljagd

Weitere Pressemitteilungen zum Programm von „Digitale Bildung für alle“:
http://www.uni-saarland.de/nc/aktuelles/artikel/nr/16319.html
http://www.uni-saarland.de/nc/aktuelles/artikel/nr/16142.html

Pressefotos für den kostenlosen Gebrauch: http://www.uni-saarland.de/pressefotos
Kontakt zur Veranstaltung „Digitale Bildung für alle“:
Prof. Dr. Julia Knopf: Tel.: 0681/302-70080; E-Mail: julia.knopf@mx.uni-saarland.de
Prof. Dr. Silke Ladel: Tel.: 0681/302-57437; E-Mail: ladel@math.uni-sb.de

Kontakt zur Digitalen Schnitzeljagd:
IMC AG, http://www.im-c.de
Vorstandssprecher Christian Wachter: Tel.: +49 681 9476-0, E-Mail: info@im-c.de
Head of Marketing & Communication: Nicole Meinholz, Telefon: +49 681 9476-501; E-Mail: presse@im-c.de

Hinweise zur Teilnahme:
„Digitale Bildung für alle“ und „Digitale Schnitzeljagd“ sind kostenlos:
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Termin:

16.11.2016 09:00 - 17:00

Veranstaltungsort:

Campus Saarbrücken
rund um Gebäude E2 2
66123 Saarbrücken
Saarland
Deutschland

Zielgruppe:

Lehrer/Schüler, jedermann

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Gesellschaft, Informationstechnik, Medien- und Kommunikationswissenschaften, Pädagogik / Bildung

Arten:

(studentische) Informationsveranstaltung / Messe, Seminar / Workshop / Diskussion, Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

09.11.2016

Absender:

Claudia Ehrlich

Abteilung:

Pressestelle der Universität des Saarlandes

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event55969


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).