idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
11.11.2016 - 11.11.2016 | Dresden

Hochkarätig besetzte Expertenrunde diskutiert zum Thema „Bedarfsorientierte Versorgungsplanung“

Gäste des Symposiums am Freitag, dem 11. November, sind in der Zeit von 14 bis 17 Uhr im Hörsaal Orthopädie (Haus 29) unter anderem die sächsische Staatsministerin für Soziales, der Vorstandsvorsitzende der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen, der Vorsitzende des Vorstandes der AOK PLUS und der Geschäftsführer der Krankenhausgesellschaft Sachsen e.V..

Bedarfsgerechtigkeit, Patientenzentrierung und Qualitätsorientierung sind herausragende Begriffe der gegenwärtigen gesundheits- und sozialpolitischen Diskussion. Um diese wichtigen aktuellen Entwicklungen von Sachsen aus mitzugestalten, veranstaltet die Dresdner Hochschulmedizin in Zusammenarbeit mit Healthy Saxony und dem Gesundheitsökonomischen Zentrum der TU Dresden am Freitag, dem 11. November 2016, von 14 bis 17 Uhr das Symposium „Bedarfsorientierte Versorgungsplanung“.

Nach Impulsvorträgen zu aktuellen Entwicklungen in Deutschland und Europa wird eine Podiumsdiskussion mit Vertretern der Krankenversorgung, Selbstverwaltung, Wissenschaft und Politik im Zentrum der Veranstaltung stehen.

Referenten
Staatsministerin Barbara Klepsch
Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz

Prof. Dr. Maria Eberlein-Gonska
Universitätsklinikum Dresden, Qualitäts- und Medizinisches Risikomanagement

Prof. Dr. D. Michael Albrecht
Universitätsklinikum Dresden, Medizinischer Vorstand

Prof. Dr. Volker Penter
KPMG AG Berlin, Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Dr. Gerhard Fülöp
Gesundheit Österreich GmbH

Prof. Dr. Jochen Schmitt
Lehrstuhl für Sozialmedizin und Versorgungsforschung, TU Dresden

Rainer Striebel
AOK PLUS, Vorstand

Dr. Stephan Helm
Krankenhausgesellschaft Sachsen e.V. Leipzig

Dr. Klaus Heckemann
Kassenärztliche Vereinigung Sachsen

Dr. Dennis Häckl
Wissenschaftliches Institut für Gesundheitsökonomie und Gesundheitssystemforschung (WIG2) Leipzig

Michael Bockting
Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz

Hinweise zur Teilnahme:
Die Teilnahme ist kostenlos; bitte verwenden Sie das Anmeldeformular.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Zentrum für Evidenzbasierte Gesundheitsversorgung, Universitätsklinikum Carl Gustav Carus an der Technischen Universität Dresden
Verena Lober (Sekretariat)
Tel.: +49 (351) 458 – 6493

Termin:

11.11.2016 14:00 - 17:00

Veranstaltungsort:

Universitätsklinikum Carl Gustav Carus an der Technischen Universität Dresden
Hörsaal Orthopädie (Haus 29)
Pfotenhauer Straße
01307 Dresden
Sachsen
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten, Wissenschaftler

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Ernährung / Gesundheit / Pflege, Medizin, Politik, Wirtschaft

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung

Eintrag:

09.11.2016

Absender:

Holger Ostermeyer

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event55974

Anhang
attachment icon Anmeldeformular/Antwortfax

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).