Selbstorganisation im Qualitätsmanagement: Strukturieren, Organisieren und Priorisieren

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
14.02.2017 - 14.02.2017 | Mannheim

Selbstorganisation im Qualitätsmanagement: Strukturieren, Organisieren und Priorisieren

Die Arbeit im Qualitätsmanagement an der Schnittstelle zwischen Hochschulleitung, Verwaltung und den Fakultäten ist komplex und anspruchsvoll. Wer kennt das nicht: Die Arbeit wird immer mehr, die Zeit immer weniger und alle Aufgaben sind wichtig. Neben den Routineaufgaben kommt Projektarbeit hinzu. Raum für inhaltliche Reflexion oder strategische Fragen zur Arbeit bleibt kaum.

Was sind Anforderungen an die Mitarbeitenden, was sind die Erwartungshaltungen, was sind die Zeit- und Motivationsfresser? Welcher Organisationstyp bin ich und wie kann ich mich und meine Projekte (besser) organisieren? Wie passt das alles in meine Work-Life Balance?

Methodik und Zielsetzung

In Impulsvorträgen werden verschiedene Grundtechniken der Selbstorganisation und elektronische Tools vorgestellt. Die TeilnehmerInnen haben Gelegenheit die Techniken anzuwenden, in Kleingruppen Fragestellungen zu bearbeiten und innerhalb der Gruppe zu diskutieren. evalag unterstützt die Netzwerkbildung.

Zielgruppe

Der Workshop richtet sich vorrangig an Mitarbeitende im Bereich des Qualitätsmanagements an Hochschulen und Förderorganisationen sowie an Personen, die vergleichbare Tätigkeiten ausüben.

Keywords

Zeitmanagement | Zeitplanung: Prinzipien und Methoden | Stress-Phänomen unserer Zeit | Modell des inneren Teams | Zeit-Balance | Werkzeuge zum Zeitmanagement (Boston Consulting Matrix) | Kurztests zur eigenen Work-Life-Balance

Hinweise zur Teilnahme:
Die Zahl der Teilnehmenden ist begrenzt.

Termin:

14.02.2017 09:45 - 17:00

Veranstaltungsort:

evalag
Evaluationsagentur Baden-Württemberg

M7, 9a-10
68161 Mannheim
Baden-Württemberg
Deutschland

Zielgruppe:

jedermann

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

fachunabhängig

Arten:

Seminar / Workshop / Diskussion

Eintrag:

16.11.2016

Absender:

Georg Seppmann

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event56053


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay