idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
21.06.2017 - 22.06.2017 | Kaiserslautern

Rührreib- und Ultraschallschweißen

Die Fortbildungsveranstaltung wendet sich an Ingenieure, Techniker, Metallographen und Werkstoffprüfer aus der Industrie und aus wissenschaftlichen Einrichtungen, die sich mit dem Einsatz sowie der Nutzung von Rührreibschweiß-und Ultraschallmetallschweißsystemen aktuell beschäftigen oder zukünftig befassen möchten.

Den Teilnehmern wird die Gelegenheit geboten, aufbauend auf den dargestellten Grundlagen, die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten dieser innovativen Schweißverfahren kennenzulernen und eigenständig zu nutzen. Dabei werden auch aktuelle Erkenntnisse aus Forschung, Mess- und Prozesstechnologie vermittelt, die unmittelbar im praktischen Teil an modernen Einrichtungen vertieft werden können. Im Einzelnen werden folgende Themenkomplexe behandelt:

• Charakterisierung der Pressschweißverfahren
• Funktion Rührreibschweißen und Ultraschallschweißen
• Eigenschaften rührreibgeschweißter Leichtmetallverbunde
• Eigenschaften ultraschallgeschweißter metallischer Verbunde und Mischverbunde
• Ultraschallschweißen im Labor
• Versuchsplanung für pressgeschweißte Verbunde

Das Fortbildungsseminar steht unter der fachlichen Leitung von Jun.-Prof. Dr.-Ing. Frank Balle vom Lehrstuhl für Werkstoffkunde, Fachgebiet für Hybride Werkstoffsysteme der Technischen Universität Kaiserslautern sowie Prof. Dr.-Ing. Guntram Wagner vom Institut für Werkstoffwissenschaft und Werkstofftechnik der Technischen Universität Chemnitz.

Hinweise zur Teilnahme:
Persönliches DGM-Mitglied: 1150,- EURO

DGM-Nachwuchsmitglied (< 30 Jahre)**: 575,- EURO

Teilnehmer (ohne Mitgliedschaft)*: 1250,- EURO

Nachwuchsteilnehmer (< 30 Jahre)*: 750,- EURO

*MitarbeiterInnen eines DGM-Mitgliedsunternehmens / -institutes erhalten 5% Nachlass auf die Teilnahmegebühr.

**Nachwuchsplätze werden nur vergeben, wenn die Veranstaltung nicht voll ausgelastet ist. Spätestens 3 Wochen vor Veranstaltungsbeginn erhalten die angemeldeten Nachwuchsteilnehmer eine MItteilung, ob die Teilnahme möglich ist. Bei großer Nachfrage wird bei Platzvergabe das DGM-Nachwuchsmitglied bevorzugt.

In der Teilnahmegebühr sind enthalten: • Seminarunterlagen • Pausengetränke • Mittagessen • ein gemeinsames Abendessen

Termin:

21.06.2017 - 22.06.2017

Anmeldeschluss:

20.06.2017

Veranstaltungsort:

Hotel Saks
Stiftsplatz 11
67655 Kaiserslautern
Baden-Württemberg
Deutschland

Zielgruppe:

Wissenschaftler

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Werkstoffwissenschaften

Arten:

Seminar / Workshop / Diskussion

Eintrag:

01.12.2016

Absender:

Dipl.-Ing. Fahima Fischer

Abteilung:

Pressereferat

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event56182

Anhang
attachment icon Flyer

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).