idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
25.04.2017 - 26.04.2017 | Dresden

Laserstrukturieren in der Fertigungstechnik

Der Workshop behandelt zunächst die Grundlagen der Lasertechnik in anschaulicher Art und Weise. Dabei liegt der Schwerpunkt sowohl auf der Wechselwirkung zwischen Laserlicht und Material sowie auf typischen Lasersystemen im Bereich Mikrostrukturierung.

Dabei stehen vor allem Aufbau und Funktionsprinzip der verwendeten Lasersysteme im Mittelpunkt, welche vor allem im Hinblick auf die resultierenden Lasercharakteristiken von größter Bedeutung sind. Abschließend werden allgemeine Wirkprinzipien von Fokusoptiken diskutiert. Der zweite Teil des Workshops gibt eine Übersicht über ausgewählte Methoden zur Überwachung der Laserbearbeitung. Dazu gehören u.a. spektroskopische Analyseverfahren wie die Terahertztechnologie als auch die Nutzung von Hochgeschwindigkeitskameras. Im letzten Teil des Workshops werden Anwendungen der Lasermikrobearbeitung vorgestellt. Dazu gehören die Oberflächenfunktionalisierung mittels periodischer Mikrostrukturen, Laserbohren und –strukturieren, die Bearbeitung von CFK Materialien sowie die Nutzung von Lasern in der Biomedizintechnik.

Das Fortbildungsprogramm richtet sich an Ingenieure und Techniker, welche über Grundkenntnisse in der Oberflächentechnik verfügen. Das Praktikum vermittelt ein grundlegendes Verständnis im Bereich der Lasermaterialbearbeitung, einschließlich verschiedener Bearbeitungsmethoden, Lasersysteme sowie Anwendungen. Auf einen hohen Praxisbezug und die praktische Anwendbarkeit des Lehrstoffs wird großen Wert gelegt.

Das Fortbildungsseminar steht unter der fachlichen Leitung von: Prof. Dr.-Ing. Andrés F. Lasagni, Technische Universität Dresden

Hinweise zur Teilnahme:
Persönliches DGM-Mitglied: 1150,- EURO

DGM-Nachwuchsmitglied (< 30 Jahre)**: 575,- EURO

Teilnehmer (ohne Mitgliedschaft)*: 1250,- EURO

Nachwuchsteilnehmer (< 30 Jahre)*: 750,- EURO

*MitarbeiterInnen eines DGM-Mitgliedsunternehmens / -institutes erhalten 5% Nachlass auf die Teilnahmegebühr.

**Nachwuchsplätze werden nur vergeben, wenn die Veranstaltung nicht voll ausgelastet ist. Spätestens 3 Wochen vor Veranstaltungsbeginn erhalten die angemeldeten Nachwuchsteilnehmer eine MItteilung, ob die Teilnahme möglich ist. Bei großer Nachfrage wird bei Platzvergabe das DGM-Nachwuchsmitglied bevorzugt.

In der Teilnahmegebühr sind enthalten: • Seminarunterlagen • Pausengetränke • Mittagessen* • ein gemeinsames Abendessen* (* Alle Preise verstehen sich inkl. 19% MwSt.)

Termin:

25.04.2017 - 26.04.2017

Anmeldeschluss:

24.04.2017

Veranstaltungsort:

Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS Dresden
Winterbergstr. 28
01277 Dresden
Sachsen
Deutschland

Zielgruppe:

Wissenschaftler

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Werkstoffwissenschaften

Arten:

Seminar / Workshop / Diskussion

Eintrag:

01.12.2016

Absender:

Dipl.-Ing. Fahima Fischer

Abteilung:

Pressereferat

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event56184

Anhang
attachment icon Flyer

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).