Realitätsnah testen mit Hardware-in-the-Loop

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung



Teilen: 
31.01.2017 - 31.01.2017 | Darmstadt

Realitätsnah testen mit Hardware-in-the-Loop

Der Workshop "Realitätsnah testen mit Hardware-in-the-loop" zeigt durch Beiträge aus Wissenschaft und Industrie den aktuellen Stand der Technologie und untersucht die Potenziale moderner Testverfahren im Produktentwicklungsprozess

Probleme mit der Funktionalität oder der Zuverlässigkeit hochdynamisch belasteter Komponenten werden häufig erst nach der Integration ins Gesamtsystem erkennbar, was hohen Arbeits- und Zeitaufwand für entsprechende Versuche nach sich zieht. Eine Nachbildung der mechanischen Wechselwirkungen im Laborversuch kann daher Produktentwicklungsprozesse deutlich beschleunigen und vereinfachen. Insbesondere Systeme mit einer Vielzahl integrierter Funktion und vielfältigen Schnittstellen mit Ihrer Umgebung profitieren von einer möglichst realitätsnahen Simulation Ihrer Umgebung. Von besonderem Interesse ist in diesem Zusammenhang die realitätsnahe Nachbildung von mechanischen Wechselwirkungen des zu testenden Systems mit seiner Umgebung. Vorhandene Verfahren stoßen hierbei zunehmend an Ihre Grenzen stößt, insbesondere wenn es zu ausgeprägten Wechselwirkungen zwischen Prüfling und Erreger kommt, oder wenn die Dynamik des Erregers nicht ausreicht, um relevante Effekte zu reproduzieren

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

31.01.2017 10:00 - 15:30

Veranstaltungsort:

Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF
Darmstadt
Bartningstr. 47
64289 Darmstadt
Hessen
Deutschland

Zielgruppe:

Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Elektrotechnik, Maschinenbau

Arten:

Seminar / Workshop / Diskussion

Eintrag:

15.12.2016

Absender:

Anke Zeidler-Finsel

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event56259

Anhang
attachment icon Programm - Workshop HiL

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay