Zukunftsforum 2017: Das disruptive Unternehmen

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
23.02.2017 - 24.02.2017 | Stuttgart

Zukunftsforum 2017: Das disruptive Unternehmen

Beim Zukunftsforum 2017 stehen disruptive Geschäftsmodelle, agile Arbeitsformen und smarte Technologien im Mittelpunkt. Sie eröffnen uns neue Möglichkeiten, die Arbeitswelt der Zukunft zu gestalten und unternehmerisch erfolgreich zu sein. Gleichzeitig wollen wir drei Forschungsjubiläen begehen: Pünktlich zum 60. Geburtstag unseres Institutsleiters Prof. Wilhelm Bauer feiern wir auch die Jubiläen unserer beiden Institute – 35 Jahre Fraunhofer IAO und 25 Jahre IAT der Universität Stuttgart.

Insgesamt also viele Jahrzehnte, in denen wir uns der Entwicklung und Erforschung von Innovationen in Geschäftsmodellen, Technologien und ganz besonders der Innovation von Arbeit gewidmet haben.

Diese Jubiläen fallen in eine Zeit, in der sich alles radikal und rasant verändert. Sowohl Organisationen als auch Individuen müssen sich ständig neu erfinden: sei es, weil neue Technologien bereitstehen, die sinnvoll eingesetzt und weiterentwickelt werden wollen; sei es, weil schnellere Innovationszyklen und eine veränderte Lebenswelt neue Arbeitsformen erfordern; oder sei es, weil einhergehend mit gesellschaftlichen und technologischen Veränderungen neue Geschäftsmodelle gebraucht werden. Gemeinsam mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Zukunftsforums wollen wir uns daher intensiv mit der Gestaltung der Zukunft unserer Arbeit und unserer Organisationen auseinanderzusetzen.

Referenten aus dem In- und Ausland sowie Kolleginnen und Kollegen unserer beiden Institute werden Impulsvorträge rund um die Themen Automatisierung von Wissensarbeit, Corporate Coworking, Labors für digitale Transformation und neue Geschäftsmodelle sowie zum Thema »The Big-Data-Society« halten. Gemischt mit interaktiven Elementen an unseren »Innovation-Benches« wollen wir mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Zukunft aktiv, erfolgreich und lebenswert gestalten.

Hinweise zur Teilnahme:
Das Forum richtet sich an:
Alle, die die Zukunft der Arbeit aktiv mitgestalten möchten.

Teilnahmegebühr:
Die Teilnahmegebühr für die einzelnen Tage beträgt jeweils 595 € pro Person. Beide Tage können zum Gesamtpreis von 795 € gebucht werden. Die Abendveranstaltung ist jeweils im Preis enthalten.

Sonderkonditionen:
Bei einer Anmeldung bis zum 30. September 2016 wird ein Rabatt von 100 € bei einer Buchung von beiden Veranstaltungstagen gewährt. Bei der Buchung von einem Tag erhalten Sie 50 € Rabatt pro Person.

Anmeldeschluss:
3. Februar 2017

Veranstalter:
Verein zur Förderung produktionstechnischer Forschung (FpF) e.V., Stuttgart und
Fraunhofer IAO, Stuttgart

Termin:

23.02.2017 ab 09:00 - 24.02.2017 16:00

Anmeldeschluss:

03.02.2017

Veranstaltungsort:

Im Wizemann
Quellenstr. 7
70376 Stuttgart
Baden-Württemberg
Deutschland

Zielgruppe:

Wirtschaftsvertreter, jedermann

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Gesellschaft, Wirtschaft

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung

Eintrag:

20.12.2016

Absender:

Juliane Segedi

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event56289

Anhang
attachment icon Programm Zukunftsforum 2017

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay