Buchvorstellung mit Stefan Bach: Unsere Steuern – Wer zahlt? Wieviel? Wofür?

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
24.01.2017 - 24.01.2017 | Hamburg

Buchvorstellung mit Stefan Bach: Unsere Steuern – Wer zahlt? Wieviel? Wofür?

Wir alle zahlen Steuern, jeden Tag. Direkt über unser Einkommen, meistens jedoch indirekt über den Konsum. Wie hoch sind aber die Aufkommen der verschiedenen Steuerarten tatsächlich? Stefan Bach vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung gibt Auskunft.

Wir alle zahlen Steuern, jeden Tag. Direkt über unser Einkommen, meistens jedoch indirekt über den Konsum. Wie hoch sind aber die Aufkommen der verschiedenen Steuerarten tatsächlich? Stefan Bach vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung gibt Auskunft. Steuern sind das Geld der Gesellschaft, sie finanzieren die öffentlichen Leistungen, von denen wir doch alle profitieren. Eigentlich eine prima Sache, trotzdem sind Steuern sehr unbeliebt. Das mag daran liegen, dass eine große Intransparenz darüber herrscht, wer in welcher Höhe Steuern zahlt und wer von deren Verwendung profitiert. Hier schafft Stefan Bach Abhilfe. Sein Buch gibt ausführlich über die Aufkommen der wichtigsten Steuerarten Auskunft und vor allem, wie sie zustande kommen. Es zeigt sich: Wir alle müssen uns von einigen Mythen verabschieden, die wir in der öffentlichen Diskussion immer wieder um die Ohren gehauen bekommen.

Das Buch „Unsere Steuern“ ist im September 2016 bei dem Westend Verlag in Frankfurt a.M. erschienen.

Zum Autor: Dr. Stefan Bach ist seit 1992 Wissenschaftlicher Mitarbeiter beim DIW Berlin, von 2004 bis 2012 war er dort stellvertretender Leiter der Abteilung Staat. Er studierte Volkswirtschaftslehre an der Universität Köln, wurde 2010 an der Universität Potsdam habilitiert und ist dort seitdem Privatdozent. Seine Expertise umfasst regelmäßige Stellungnahmen und Präsentationen im Bereich Steuer- und Finanzpolitik, Anhörungen des Finanz- und Haushaltausschusses des Deutschen Bundestages sowie Stellungnahmen für das Bundesverfassungsgericht.

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

24.01.2017 17:00 - 19:00

Veranstaltungsort:

ZBW, Raum 519
Neuer Jungfernstieg 21
Hamburg
Schleswig-Holstein
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten, Wissenschaftler

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Gesellschaft, Wirtschaft

Arten:

Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

21.12.2016

Absender:

Kristin Biesenbender

Abteilung:

Marketing und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event56304

Anhang
attachment icon Flyer Buchvorstellung mit Stefan Bach

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay