idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
21.03.2017 - 21.03.2017 | Regensburg

Thementag:Schule als mediale Lebenswelt – Chancen und Risiken neuer Medien in Schule und Unterricht

Am 21. März 2017 findet der 4. interdisziplinäre Thementag Theorie-Praxis des Regensburger Universitätszentrums für Lehrerbildung (RUL) statt. Die Veranstaltung steht diesmal unter dem Titel „Schule als mediale Lebenswelt – Chancen und Risiken neuer Medien in Schule und Unterricht“.

Der universitätsweite Thementag Theorie-Praxis zur Lehrerbildung wird einmal jährlich vom Regensbur-ger Universitätszentrum für Lehrerbildung (RUL) in Zusammenarbeit mit den Fakultäten und zentralen Einrichtungen der Universität Regensburg und gemeinsam mit den Partnerschulen der Universität Re-gensburg (PUR) im Schulnetzwerk dialogUS organisiert. Ziel ist es, eine Plattform für den gegenseitigen fachlichen Austausch für alle an der Lehrerbildung beteiligten Akteure (Studie¬rende, Referendare, Lehr-kräfte, Schulleitungen, Schulaufsicht, Dozenten und Wissenschaftler) zu schaffen. Auf diese Weise sollen zentrale und aktuelle Themen der Lehrerbildung aus unterschiedlichen Perspektiven heraus ebenso wissenschaftsbasiert wie professionsorientiert beleuchtet und diskutiert werden.

Nicht nur angesichts der stetigen und rasanten Weiterentwicklung modernster Technologien, der soeben veröffentlichten Ergebnisse des Länderindikators 2016 „Schule digital“ oder der jüngst vom Bundesministerium für Bildung und Forschung angekündigten „Bildungsoffensive für die digitale Wissensgesellschaft“ ist der sinnvolle Einsatz sogenannter neuer Medien in Schule und Unterricht ein Thema, das Lehrkräfte aller Schularten mehr und mehr beschäftigt und dem sich der diesjährige Thementag mit seinem umfangreichen Programm intensiv widmen möchte. Vorgesehen sind neben einem Impulsvortrag von Frau Prof. Dr. Silke Schworm, Professur für Erziehungswissenschaft an der Universität Regensburg mit dem Schwerpunkt „Lernen mit visuellen Medien“, insgesamt 30 fächerspezifische oder -übergreifende Workshops in zwei Zeitschienen, die von Mitgliedern der Universität Regensburg, Lehrkräften der PUR-Schulen oder externen Experten wie den medienpädagogisch-informationstechnischen Beratern der verschiedenen Schularten im Raum Regensburg bzw. Oberpfalz angeboten werden. Abgerundet wird die Veranstaltung durch einen Ausblick in die mediale Zukunft von Schule und Unterricht, wenn mit der neuen Microsoft HoloLens Möglichkeiten vorgestellt werden, die das Konzept der „Mixed Reality“ im Bildungsbereich bietet.

Hinweise zur Teilnahme:
Die interessierte Öffentlichkeit ist herzlich zur Veranstaltung eingeladen. Die Teilnahmegebühr beträgt 15 Euro, für Lehrerinnen und Lehrer der PUR-Schulen sowie für Studierende gilt ein ermäßigter Preis von zehn Euro.

Termin:

21.03.2017 09:00 - 17:00

Anmeldeschluss:

01.03.2017

Veranstaltungsort:

Universität Regensburg
Hörsaal H2
Universitätsstraße 31
93053 Regensburg
Bayern
Deutschland

Zielgruppe:

Lehrer/Schüler

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Pädagogik / Bildung

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung

Eintrag:

22.12.2016

Absender:

Claudia Kulke M.A.

Abteilung:

Referat II/2, Kommunikation

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event56312


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).