Trumps Schatten. Elend und Glanz des Populismus in Amerika und andernorts.

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
31.01.2017 - 31.01.2017 | Dortmund

Trumps Schatten. Elend und Glanz des Populismus in Amerika und andernorts.

Vortrag und Diskussion mit Claus Leggewie zur Lage nach der US-Wahl am 8. November 2016 in der Auslandsgesellschaft Nordrhein-Westfalen e.V.

Nach der Präsidentenwahl in den USA lohnt es sich, einen Aspekt zu beleuchten, der in der hiesigen öffentlichen Diskussion zu kurz gekommen ist. Alle empörten sich über Donald Trump, und wie dumm offensichtlich amerikanische Wähler und Medien sind. Tatsächlich gibt es in den USA vor allem großes Misstrauen gegen das politische Establishment und die Folgen der Globalisierung, insbesondere die offenen Grenzen für Menschen und Waren. Das war aber auch Triebfeder für die Europa kritische UKIP in Großbritannien und die Brexit-Entscheidung, für die nationalistische Bewegung „Front National“ der Marie Le Pen in Frankreich oder die AFD in Deutschland. Unsicherheit, Sorgen, sogar Ängste über die Folgen der Globalisierung nähren nicht nur in den USA die Sehnsucht nach einfachen Antworten und Lösungen. Populisten haben jenseits und diesseits des Atlantik Hochkonjunktur.

Claus Leggewie ist Direktor des Kulturwissenschaftlichen Instituts Essen und des Global Cooperation Research Centre in Duisbug sowie Ludwig Börne-Professor an der Universität Gießen. Er war bis 1997 Lehrstuhlinhaber an der New York University, anschließend Fellow am dortigen Remarque Institute, es folgten Gastprofessuren in Paris, Wien und Berlin.

Anmeldung & Eintritt:
Keine Anmeldung erforderlich. Der Eintritt ist frei.

Veranstalter:
Eine Veranstaltung der Auslandsgesellschaft NRW e.V. in Kooperation mit dem KWI.

Kontakt:
Auslandsgesellschaft NRW e.V.
Steinstraße 48
D-44147 Dortmund
Postfach 10 33 34
D-44033 Dortmund

Zuzana Kouřilová
Tel.: +49 (0)231 83800 - 54
Fax: +49 (0)231 83800 - 56
E-Mail: kourilova@agnrw.de

Hinweise zur Teilnahme:
Anmeldung & Eintritt:
Keine Anmeldung erforderlich. Der Eintritt ist frei.

Termin:

31.01.2017 19:00 - 20:30

Veranstaltungsort:

Auslandsgesellschaft NRW e.V.
Steinstraße 48
44147 Dortmund
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Zielgruppe:

Lehrer/Schüler, jedermann

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Gesellschaft, Kulturwissenschaften, Politik

Arten:

Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

27.12.2016

Absender:

Miriam Wienhold

Abteilung:

Pressestelle

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event56317


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay