Kontroversen in der Uro-Onkologie

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
13.01.2017 - 14.01.2017 | Magdeburg

Kontroversen in der Uro-Onkologie

Interdisziplinäres Symposium an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Der rasante medizinische Fortschritt, der sich in jüngster Zeit in der onkologischen Urologie vollzieht, führt zu immer vielfältigeren diagnostischen und therapeutischen Strategien. Die Nutzen-Bewertung vollzieht sich nicht ohne wissenschaftliche Diskussionen. Der 5. uro-onkologische Jahresauftakt Sachsen-Anhalt bietet Ärztinnen und Ärzten eine Plattform, um aktuell brisante Themen kontrovers zu diskutieren.
Am 13. und 14. Januar 2017 werden an der Otto-von-Guericke-Universität in Magdeburg hochkarätige Experten aus der ganzen Bundesrepublik in Pro- und Kontra-Vorträgen ihre wissenschaftlichen Argumente für oder gegen verschiedene Behandlungsstrategien vorstellen.

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

13.01.2017 ab 10:45 - 14.01.2017 14:00

Veranstaltungsort:

Maritim Hotel Magdeburg
Otto-von-Guericke-Straße 87
39104 Magdeburg
Sachsen-Anhalt
Deutschland

Zielgruppe:

Wissenschaftler

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Medizin

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung

Eintrag:

12.01.2017

Absender:

Katharina Vorwerk

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

nein

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event56417


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay