Hemdsärmelkolloquium

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
16.03.2017 - 18.03.2017 | Augsburg

Hemdsärmelkolloquium

52 Jahre nach Gründung des HÄKOs werden rund 250 NachwuchswissenschaftlerInnen und etablierte ForscherInnen zu diesem außergewöhnlichen Tagungsformat der anorganischen Festkörperchemie erstmals an der Universität Augsburg erwartet.

Wenn herausragende, aktuelle und bisher nicht gelöste Problemstellungen der anorganischen Festkörperchemie und ihrer angrenzenden Gebiete in maximal 10-minütigen Vorträgen unter geheimnisvollen und spannenden Titeln präsentiert werden – dann herrscht „Hemdsärmelkolloquium“. Dieses HÄKO, eine mehr als 50 Jahre alte, aber nach wie vor recht außergewöhnliche Form aktueller fachinterner Forschungskommunikation findet 2017 vom 16. bis zum 18. März erstmals an der Universität Augsburg statt.

Das diskussionsintensive Arbeitstreffen mit „stand-up“ Vorträgen, zu dem Münsteraner Festkörperchemiker 1965 zum ersten Male einen kleinen Kreis von Kolleginnen und Kollegen eingeladen hatten, hat sich seither zu einer traditionellen Veranstaltung mit mehr als 250 Teilnehmern entwickelt.

„Wir freuen uns auf spannende Vorträge sowohl von etablierten Arbeitsgruppenleiterinnen und -leitern als auch von Nachwuchsforscherinnen und -forschern, die intensive Diskussionen anstoßen und das Zeug haben, das breite Fachgebiet der Festkörperchemie durch neue Erkenntnisse zu bereichern“, meinen Prof. Dr. Henning Höppe und seine Kollegen Prof. Dr. Leo van Wüllen und Prof. Dr. Richard Weihrich, die das Hemdsärmelkolloquium 2017 in Augsburg organisieren.

Forscherinnen und Forscher aus dem Bereich der anorganischen Festkörperchemie – ob „Nachwuchs“ oder „fortgeschritten“ – , sind herzlich eingeladen, ihre faszinierenden Forschungsergebnisse beim HÄKO 2017 in Augsburg vor- und zur Diskussion zu stellen.

Alles, was man in diesem Zusammenhang wissen muss, findet sich auf http://www.physik.uni-augsburg.de/lehrstuehle/cpm/lvw/haeko/. Hemdsärmelig, wie’s programmatisch für das HÄKO ist, können Beiträge – je nach zeitlicher Verfügbarkeit – sogar noch während des Kolloquiums angemeldet werden.

Und geradezu anachronistisch wird nicht einmal eine Tagungsgebühr erhoben. Nur dafür, dass sie für’s gemeinsame Abendessen – natürlich ein „Schwäbisches Buffet“ – bei der Anmeldung einen kleinen Unkostenbeitrag erwarten, bitten die drei Organisatoren um Verständnis.

Hinweise zur Teilnahme:
Es wird keine Tagungsgebühr erhoben, die Anmeldung ist auch kurzfristig möglich.

Termin:

16.03.2017 - 18.03.2017

Veranstaltungsort:

Universität Augsburg
Hörsaalzentrum Physik (Gebäude T)
Universitätsstraße 1
86159 Augsburg
Bayern
Deutschland

Zielgruppe:

Wissenschaftler

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Chemie, Werkstoffwissenschaften

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung

Eintrag:

20.01.2017

Absender:

Klaus P. Prem

Abteilung:

Presse - Öffentlichkeitsarbeit - Information

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event56541


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay