Quadriga Debatte: Wissen für die Energiewende

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
30.01.2017 - 30.01.2017 | Berlin

Quadriga Debatte: Wissen für die Energiewende

Presseeinladung

Montag, 30. Januar 2017
18:30 – 21:00 Uhr
Allianz Forum
Pariser Platz 6
10117 Berlin

"Gemeinschaftswerk" Energiewende - aufgrund ihrer großen gesellschaftlichen Herausforderung kann die Energiewende nur mit vielen Akteuren der Gesellschaft bewältigt werden. Welchen Beitrag müssen Politiker, Wirtschaftsvertreter und Bürger leisten, damit die Energiewende eine sozial nachhaltige Transformation wird?

In der Quadriga Debatte diskutieren Experten aus Wissenschaft, Politik und Zivilgesellschaft unter anderem darüber, welche Disziplinen aus Wissenschaft und Forschung Grundlagen- und Anwendungswissen schaffen können oder was neue, trans- und interdisziplinäre Ansätze leisten sollten, um die anstehenden Herausforderungen der Energiewende zu bewältigen.

Wir würden uns über Ihr Kommen sehr freuen. Bitte melden Sie sich an unter presse@stifterverband.de

Mit den Quadriga Debatten schafft der Stifterverband ein Berliner Gesprächsforum für wissenschafts- und bildungspolitische Streitfragen in den Räumen seiner Hauptstadtrepräsentanz am Brandenburger Tor. Die erste Quadriga Debatte im Jahr 2017 „Wissen für die Energiewende“ ist eine gemeinsame Veranstaltung des Stifterverbandes mit der innogy Stiftung für Energie und Gesellschaft.

Aus dem Programm:
Impulsvortrag
Ortwin Renn, Wissenschaftlicher Direktor, Institute for Advanced Sustainability Studies, Potsdam
Welches Wissen braucht die Energiewende?
Georg Erdmann, Fachgebietsleiter Energiesysteme, Institut für Energietechnik, Technische Universität Berlin
Karl Eugen Huthmacher, Abteilungsleiter Zukunftsvorsorge – Forschung für Grundlagen und Nachhaltigkeit, Bundesministerium für Bildung und Forschung, Bonn
Steffi Ober, Projektleiterin, Zivilgesellschaftliche Plattform Forschungswende, Berlin
Ortwin Renn, Wissenschaftlicher Direktor, Institute for Advanced Sustainability Studies, Potsdam
Moderation: Dr. Tanja Busse

Kontakt:
Peggy Groß
Presse
T 030 322982 530
peggy.gross@stifterverband.de

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

30.01.2017 18:30 - 21:00

Veranstaltungsort:

Allianz Forum
Pariser Platz 6
10117 Berlin
Berlin
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Energie

Arten:

Pressetermine

Eintrag:

24.01.2017

Absender:

Peggy Groß

Abteilung:

Kommunikation

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event56554


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
Okay