idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
15.02.2017 - 15.02.2017 | Berlin

Presseeinladung: Jahresgutachten-Übergabe der Expertenkommission Forschung und Innovation (EFI)

Die Mitglieder der Expertenkommission werden am Mittwoch, dem 15. Februar 2017, ihr zehntes Jahresgutachten zu Forschung, Innovation und technologischer Leistungsfähigkeit Deutschlands an Bundeskanzlerin Angela Merkel überreichen. Im Anschluss daran werden die Inhalte des Gutachtens der Öffentlichkeit vorgestellt.

Vor welchen Herausforderungen steht die deutsche Forschungs- und Innovationspolitik? Was sollte die Politik in den kommenden Jahren tun, um Deutschland als führenden Innovationsstandort zu stärken? Und welche Optionen gibt es für die Einführung einer steuerlichen FuE-Förderung? Diese und weitere Fragen werden im aktuellen Jahresgutachten der Expertenkommission Forschung und Innovation (EFI) besprochen.

Die Mitglieder der Expertenkommission werden am Mittwoch, dem 15. Februar 2017, ihr zehntes Jahresgutachten zu Forschung, Innovation und technologischer Leistungsfähigkeit Deutschlands an Bundeskanzlerin Angela Merkel überreichen. Die Übergabe findet um 11.00 Uhr im Bundeskanzleramt statt. (Für diesen Bildtermin ist eine gesonderte Anmeldung im Bundeskanzleramt erforderlich!)

Die Expertenkommission lädt alle interessierten Medienvertreter zur anschließenden Pressekonferenz ein. Hier wird sie die in dem Gutachten enthaltenen Handlungsempfehlungen an die Politik vorstellen.

Wesentliche Inhalte des EFI-Jahresgutachtens 2017
- Herausforderungen für die deutsche F&I-Politik
- Empfehlungen für zentrale Handlungsfelder
- Optionen für eine steuerliche FuE-Förderung.

Für Fragen und Interviews werden Ihnen alle Mitglieder der Expertenkommission während und nach der Pressekonferenz zur Verfügung stehen:

Prof. Dr. Uschi Backes-Gellner, Universität Zürich
Prof. Dr. Christoph Böhringer, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Prof. Dr. Uwe Cantner, Friedrich-Schiller-Universität Jena
Prof. Dietmar Harhoff, Ph.D., Max-Planck-Institut für Innovation und Wettbewerb
Prof. Dr. Ingrid Ott, Karlsruher Institut für Technologie
Prof. Dr. Monika Schnitzer, Ludwig-Maximilians-Universität München.

Das EFI-Jahresgutachten sowie die dafür in Auftrag gegebenen Einzelstudien finden Sie auch ab Mittwoch, den 15. Februar 2017, 12:00 Uhr auf der Webseite www.e-fi.de.

Hinweise zur Teilnahme:
Bitte melden Sie sich per Mail (kontakt@e-fi.de) oder telefonisch (030 322982-564) an.

Termin:

15.02.2017 12:00 - 13:00

Veranstaltungsort:

Tagungszentrum der Bundespressekonferenz
Schiffbauerdamm 40
Raum 4
10117 Berlin
Berlin
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten, Wissenschaftler

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Politik, Wirtschaft

Arten:

Pressetermine

Eintrag:

30.01.2017

Absender:

Dr. Helge Dauchert

Abteilung:

Geschäftsstelle

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event56636

Anhang
attachment icon Presseeinladung_EFI-Jahresgutachten_2017

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).