idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
17.02.2017 - 17.02.2017 | Mainz

Symposium ›Biodiversität: Herausforderung und Chancen für Politk und Gesellschaft‹

Die Akademie der Wissenschaft und der Literatur | Mainz lädt zu einem Symposium im Rahmen der Reihe ›Zukunftsfragen der Gesellschaft‹ ein. Das Symposium thematisiert die Messbarkeit von Biodiversität und deren Zusammenhang mit dem Klimawandel sowie die Auswirkungen des Biodiversitätsverlusts auf den Menschen und seine Umwelt und stellt verschiedene Felder des Forschungsbedarfs ins Zentrum.

Die biologische Vielfalt umfasst Gene, Populationen, Arten und Ökosysteme. Erhaltung und nachhaltige Nutzung der biologischen Vielfalt gelten als wichtige Grundlagen für das menschliche Wohlergehen.

Zerstörung und Degradierung von Lebensräumen, Ausbeutung biologischer Ressourcen, Umweltverschmutzung und Klimawandel reduzieren die Artenvielfalt. Unsere Kenntnisse über die Folgen dieser Einwirkungen sind unzulänglich, da die Arten bisher kaum erfasst worden sind. Biodiversitätsveränderungen müssen jedoch erkannt werden, um die Folgen des Verlustes der Vielfalt für das Wohlergehen des Menschen einzuschätzen. Was muss und kann die Gesellschaft tun, um die biologische Vielfalt zu erhalten?

Programm

- Begrüßung, Einführung und Moderation: Prof. Dr. Angelika Brandt
- Bestandsaufnahme und irreversibler Verlust des Reichtums unserer biologischen Umwelt: Prof. Dr. Wolfgang Wägele
- Biodiversität und Ökosysteme: Wie sie uns dienen und wie wir sie schützen können: Prof. Dr. Manfred Niekisch
- Zukunft der Biodiversitätsforschung: Herausforderungen und Forschungsbedarf: Prof. Dr. Katrin Böhning-Gaese
- Was ist uns Biodiversität wert? »Biodiversität und Gesellschaftswissenschaften«: Prof. Dr. Martin Quaas
- Podiumsdiskussionmit den Referenten sowie Dr. Andreas Krüß (Bundesamt für Naturschutz, Artenschutz), Prof. Dr. Volker Mosbrugger (Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung), und Prof. Dr. Christian Wirth (Deutsches Zentrum für integrative Biodiversitätsforschung, Leipzig)

Hinweise zur Teilnahme:
Eintritt frei
Um Anmeldung wird gebeten bis zum 10. Februar 2017: praesidialbüro@adwmainz.de

Termin:

17.02.2017 15:00 - 17:30

Anmeldeschluss:

10.02.2017

Veranstaltungsort:

Plenarsaal der
Akademie der Wissenschaften und der Literatur
Geschwister-Scholl-Straße 2
55131 Mainz
Rheinland-Pfalz
Deutschland

Zielgruppe:

Journalisten, jedermann

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Biologie, Gesellschaft, Umwelt / Ökologie

Arten:

Konferenz / Symposion / (Jahres-)Tagung, Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

01.02.2017

Absender:

Maria Aglaia Bianchi

Abteilung:

Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event56665

Anhang
attachment icon Einladungsflyer

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).