idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Google Play Store

Veranstaltung



Teilen: 
21.03.2017 - 21.03.2017 | Düsseldorf

KopfSalat: Eine kleine Geschichte der Metalle - Ist seit der Eisenzeit nicht alles klar?

Metallische Materialien gestalten unsere Zivilisation seit mehr als 5000 Jahren, seit dem Beginn der Bronzezeit. Warum also haben wir diesen wichtigen Werkstoffen nicht längst alle Geheimnisse entrissen? Der Vortrag gibt Einblicke in die aufregende Welt der Metalle von der Geschichte über die Mythologie bis hin zu Quantenmechanik.

Allgemeinverständlicher Vortrag von Prof. Dierk Raabe, Direktor am Max-Planck-Institut für Eisenforschung

KopfSalat ist eine Veranstaltungsreihe mit Vorträgen zu aktuellen und interessanten wissenschaftlichen Fragen. Spannend. Allgemeinverständlich. Kommen Sie zum Max-Planck-Institut für Eisenforschung und lassen Sie sich faszinieren. Eintritt frei.

Hinweise zur Teilnahme:
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Termin:

21.03.2017 18:00 - 19:00

Anmeldeschluss:

20.03.2017

Veranstaltungsort:

Max-Planck-Str. 1
40237 Düsseldorf
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Zielgruppe:

jedermann

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

regional

Sachgebiete:

Geowissenschaften, Geschichte / Archäologie, Maschinenbau, Physik / Astronomie, Werkstoffwissenschaften

Arten:

Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

08.02.2017

Absender:

Yasmin Ahmed Salem M.A.

Abteilung:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Deutsch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event56720


Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).