idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore

Veranstaltung


institutionlogo


Teilen: 
02.03.2017 - 02.03.2017 | Mainz

»Byzanz, Altrussland und die sogenannte ›Familie der Könige‹«

Der Vortrag findet statt innerhalb der Internationalen Konferenz »Imagining Byzantium: Perception, Patterns, Problems in Eastern and Southeastern Europe (19th-20th Centuries)«, 02.–04. März 2017.

Günter Prinzing, Mainz
Römisch-Germanisches Zentralmuseum, Vortragssaal im Kurfürstlichen Schloss

Der Vortrag befasst sich mit der aktuellen kritischen Diskussion um die historische Tragfähigkeit des Konstrukts der »Familie der Könige im Mittelalter«, das (auch als Metapher) in der Byzantinistik und Mediävistik eine lang anhaltende Wirkung entfaltete. Begründet wurde dieses Konstrukt von dem hoch renommierten Münchner Byzantinisten Franz Dölger (1891–1968) in einem Artikel von 1940, der 1953 u. 1964 nachgedruckt worden ist. Nachdem in den 1970er Jahren erstmals Kritik an dem Konstrukt geübt wurde, unterzog es der Frankfurter Byzantinist Wolfram Brandes auf dem Mainzer Historiker-Tag 2012 einer doppelten, fundamentalen Kritik: Erstens in historisch-quellenkritischer Hinsicht mit der These, das Konstrukt entbehre fast jeglicher Quellenbasis und sei daher obsolet; zweitens in wissenschaftsgeschichtlicher Hinsicht durch den Hinweis, es verdanke sich letztlich Dölgers bekannter Sympathie für Hitlers Weltherrschafts-Pläne. Auch wenn Brandes‘ These in zentralen Punkten zutrifft, so bedarf sie wegen bestimmter Schwächen sorgfältiger Prüfung und partiell der Modifikation. Im Vortrag wird beides versucht, und zwar am konkreten Beispiel der Frage, ob man im Zusammenhang mit der »Taufe« Altrusslands unter Fürst Vladimir (988) noch von seiner Aufnahme in die »Familie der Könige« sprechen kann.

Hinweise zur Teilnahme:

Termin:

02.03.2017 ab 18:00

Veranstaltungsort:

Römisch-Germanisches Zentralmuseum
Vortragssaal im Kurfürstlichen Schloss
Ernst-Ludwig-Platz 2
55116 Mainz
Rheinland-Pfalz
Deutschland

Zielgruppe:

jedermann

E-Mail-Adresse:

Relevanz:

überregional

Sachgebiete:

Geschichte / Archäologie

Arten:

Vortrag / Kolloquium / Vorlesung

Eintrag:

21.02.2017

Absender:

Stefanie Mainz

Abteilung:

Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltung ist kostenlos:

ja

Textsprache:

Englisch

URL dieser Veranstaltung: http://idw-online.de/de/event56854

Anhang
attachment icon Ikone mit dem Bild der Samoderzhavnaja, der Selbstherrschenden

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).